Forumtheater in der Philosophie

Forumtheater nach A. Boal zum Thema „Grenzgänge" - ein Workshop im WS 22/23

 

Workshop mit Möglichkeit zur Aufführung

30.11.2022 9:30 Uhr - 17:00 Uhr, HFPH München
Referentin: Nela Adam

Anmeldung bitte bis zum 1. November 2022 über diesen Link: Buchpräsentation Philosophie der Grenze (eveeno.com)

Ein praktischer Erfahrungsraum zum Thema Grenzen. Mit den Methoden des Forumtheaters nach Augusto Boal entwickeln wir kleine Theaterszenen zum Thema Grenzen.

Ganz nach Augusto Boal „Wir alle sind Schauspieler“ sind keinerlei schauspielerischen Vorkenntnisse notwendig.

Gesellschaftliche Grenzthemen werden in der Arbeit sichtbar und erfahrbar. Neue Handlungsspielräume- und möglichkeiten können entstehen. Wenn es für die Workshop-Gruppe stimmig ist, gibt es die Möglichkeit, eine der gefundenen Szenen im Rahmen der Buchpräsentation am Abend zu zeigen und in Interaktion mit den Publikum kreative Lösungsansätze auszuprobieren.

 


„Theater als Intervention“ - ein Hauptseminar im SS 21 und WS 21/22

 

1. Teil (SoSe 2021) – Philosophie, ästhetische Praxis und Theater (Onlineveranstaltung)

Termine: Freitags, 30.4., 21.5., 25.6., 14.15 – 17.30 Uhr

 

2. Teil (WS 2020/21) – Forumtheater nach Augusto Boal (Präsenzveranstaltung)

Referentin: Nela Adam (Bichl/München)

Termin: 27.–28. November 2021 - wg. Corona verschoben auf: 20. / 21.05.22, Raum: Turnhalle des Schloss Zinneberg, Zinneberg 3, 85625 Glonn

Weitere Informationen auf Anfrage.

 


Inwiefern kann Theater eine philosophische Praxis sein? - eine Podiumsdiskussion im SS 21

25.6.2021 rAusblick: Theater als Intervention

14:00 Uhr bis 16:30 Uhr online via Zoom

Was hat Improvisationstheater im Hörsaal einer Technischen Universität zu suchen? Wie kann Theater in der Bildungs- und sozialen Arbeit erfolgreich eingesetzt werden? Wo entstehen durch Theaterformate sogenannte Interventionen/Wendepunkte? Welchen Beitrag kann das Theater zum sozial-ökologischen Wandel leisten?

2021-06-25 rAusblick_ZGF_Facebook.jpg

Unsere eingeladenen Referent:innen kommen aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Bildung und Philosophie und freuen sich auf einen anregenden Austausch mit Ihnen in Breakout-Rooms und bei einer Podiumsdiskussion. Zu Gast sind: Jochanah Mahnke (Schauspielerin und ZGF), Mduduzi Khumalo (PlusxKollektiv), Prof. Klaus Diepold (TUM) und Magdalena Falkenhahn (Domberg-Akademie)

Hier geht's zum Facebook-Event.

Anmeldungen über die Domberg Akademie.

Die Zugangsdaten werden am Tag der Veranstaltung versendet. Die Veranstaltung fügt sich in eine Reihe von spannenden Veranstaltungen in München zu 100 Jahre Paulo Freire.


[Entfällt] Machstrukturen in akademischen Kontexten – Eine praktische Einführung in das Forumtheater nach Augusto Boal
Nela Adam

Forumtheater-4-page-001.jpg

27. Mai 2020
13:00 – 18:00 Uhr

Seminarraum 2, HFPH

Weitere Infos hier.