Wie geht das mit "Internet an der Hochschule"?

Das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) vergibt die WLAN-Kennung für den Internetzugang an ordentliche Studierende der Hochschule für Philosophie: D. h. die WLAN-Kennung hängt nicht mit dem Account für die Website zusammen, den Sie von der Hochschule erhalten.

Zur Beantragung einer WLAN-Kennung beim LRZ gehen Sie so vor:

  1. Füllen Sie das folgende Formular aus.
  2. Danach müssen Sie binnen einer Woche das LRZ Benutzersekretariat persönlich aufsuchen.
    Legen Sie dort Ihre aktuelle Immatrikulationsbescheinigung und Ihren Personalausweis vor.

So gelangen Sie zum LRZ: Wegbeschreibung

Studierende der LMU/TUM:  Bei der Einschreibung dort haben Sie bereits automatisch eine Kennung erhalten (Campus-LMU oder TUMonline).

Ich habe meine Kennung. Wie komme ich jetzt ins Internet?

Um das WLAN zu nutzen, benötigen Sie ein WLAN-fähiges Endgerät (z.B. Laptop) mit installiertem VPN-Client:

  1. Laden Sie den VPN Client von der LRZ Seite herunter. 
  2. Zur Einrichtung der VPN Verbindung folgen Sie den Anleitungen:
  • Unter Win 7 laufen die alten Clients nicht mehr, hier gibt es aber eine Anleitung vom LRZ für den Anyconnect-Client, mit dem eine Verbindung hergestellt werden kann.
  • Einrichtung einer VPN Verbindung unter Windows.
  • Einrichtung einer VPN Verbindung unter Linux.
  • Einricntung einer VPN Verbindung unter Mac.

Benötigen Sie Hilfe bei der Einrichtung, wenden Sie sich an die LRZ Hotline.

Öffentliche Rechner

Minis für die Studierenden der Hochschule für Philosophie
Die beiden öffentlich zugänglichen Apple-Rechner stehen im 1. Stock der Hochschule.

Programme
Alle Programme, die Sie nutzen können (und einige mehr), finden Sie im "Finder" (das freundliche Gesicht) unter "Programme". 

Internet
Um von den Rechnern aus das Internet benutzen zu können, brauchen Sie eine Kennung des LRZ. Im VPN-Client (falls er nicht läuft, starten Sie ihn im "Finder" unter "Programme") wählen Sie "Connect" und geben Ihre Kennung und Ihr Passwort an. Danach haben Sie Zugang zum Internet und können einen der installierten Browser benutzen. Bevor Sie den Rechner verlassen müssen Sie unbedingt die Verbindung wieder unterbrechen. Dazu wählen Sie im VPN-Client "Disconnect".

Ihre Daten

Sie können Daten auf dem Rechner speichern. Beachten Sie aber, dass diese Daten für alle Nutzer zugänglich sein werden und eventuell ohne Vorwarnung gelöscht werden. Um Daten von den Rechner auf einen anderen zu übertragen, können Sie einen (passenden) USB-Speicherstick verwenden (hinter dem Keyboard).

Vernunft                                                   
Bitte verwenden Sie die Rechner nur für Ihr Studium und benutzen Sie nur die freigegebenen Programme im Ordner "Programme". Wenn etwas nicht funktioniert,  können Sie davon ausgehen, dass es nicht funktionieren soll. Versuchen Sie nicht, die Sicherheitseinstellungen zu umgehen. Melden Sie sich nicht ab, versuchen Sie keinen Neustart, schalten Sie die Rechner nicht aus. Die Rechner sind (für öffentlich zugängliche Rechner) im Moment relativ großzügig konfiguriert, bei Missbrauch und Sicherheitsproblemen werden weitere Einschränkungen notwendig werden.

 

Nie vergessen:
Unterbrechen Sie die VPN-Verbindung, bevor Sie den Rechner verlassen!
Melden Sie sich nicht ab! Versuchen Sie keinen Neustart! Schalten Sie den Rechner nicht aus!

Falls einer der Rechner nicht mehr funktioniert, wenden Sie sich bitte an den .