Reihe zur "Medienkrise" startet am Mittwoch, 19.10.16

Bekannte Journalistinnen und Journalisten diskutieren am Mittwoch 19.10.2016 um 18 Uhr an der Hochschule für Philosophie München über die Veränderungen in der Medienwelt und ihre Konsequenzen für die Ethik. Bei dieser ersten Veranstaltung im Rahmen der Dialogreihe sind ZDF-Chefredakteur Peter Frey, der ehemaliger Chefredakteur von Spiegel und Süddeutscher Zeitung, Hans-Werner Kilz, und die stellvertretende Die-Zeit-Chefredakteurin Sabine Rückert zu Gast.

Bekannte Journalistinnen und Journalisten diskutieren am Mittwoch, 19.10.2016, um 18 Uhr an der Hochschule für Philosophie München über die Veränderungen in der Medienwelt und ihre Konsequenzen für die Ethik. Bei dieser ersten Veranstaltung im Rahmen der Dialogreihe sind ZDF-Chefredakteur Peter Frey, der ehemaliger Chefredakteur von Spiegel und Süddeutscher Zeitung, Hans-Werner Kilz, und die stellvertretende Die-Zeit-Chefredakteurin Sabine Rückert zu Gast.

Markus Schächter, langjähriger ZDF-Intendant und Honorarprofessor für Medienethik der Hochschule für Philosophie, und Alexander Filipović, Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Medienethik und Professor an der Hochschule für Philosophie, moderieren den Abend.

Die Veranstaltung findet in der Aula der Hochschule (Kaulbachstraße 31) statt. Die Teilnahme ist kostenlos.