Start des "Kolloquiums IT-Ethik"

Forschungs-Kolloquium zu ethischen Fragen der IT. Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung möglich.

Am 24. November 2014 startete am Lehrstuhl für Medienethik ein offenes Forschungs-Kolloquium zu ethischen Fragen der IT. Nahe an den konkreten Problemen und den (software-)
technischen Möglichkeiten diskutieren Studierende, Promovenden und Interessierte normative Fragen im Kontext der Digitalisierung. Besonders das Stichwort "Big Data" verweist auf die ethischen Probleme der Datafizierung, die im Kolloquium besprochen werden sollen.

Als Gäste erwarten wir in der nächsten Sitzung Dr. Thomas Petri, den Bayerischen Beauftragten für Datenschutz, und die Unternehmerin und Autorin Yvonne Hofstetter.

Eine Teilnahme ist nur nach Anmeldung bei Christopher Koska möglich.

Interessierte können sich gerne melden.