Student(inn)en für die Evaluierung einer Recherche-Software gesucht

Entwicklung einer kontextsensitiven Empfehlungstechnologie für wissenschaftliche und kulturelle Inhalte im Rahmen des EU-Forschungsprojekts "EEXCESS"...

Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts EEXCESS (Enhancing Europe’s eXchange in Cultural Educational and Scientific reSources) werden Software-Prototypen entwickelt, die Schüler/innen, Student(inn)en und Forscher/innen bei der Recherche sowie dem Erstellen von wissenschaftlichen Publikationen unterstützen sollen.

Für die erste "Test-Bed-Phase" suchen wir noch Student(innen)en, die die Evaluierung der Software mit dem eigenen Forschungsthema, idealerweise mit der eigenen Forschungsarbeit (Seminararbeit oder Abschlussarbeit), verbinden möchten.

Bei Interesse bitte bei Christopher Koska (christopher.koska@hfph.de) melden.