Tagung: Im Gespräch mit Bernhard Waldenfels (2022)

Bezugspunkte und aktuelle Forschungsprojekte zur Phänomenologie des Fremden

Mit:

  • Prof. em. Bernhard Waldenfels
  • Prof. Dr. Gmainer-Pranzl (Paris Lodron Universität Salzburg)
  • Bernhard Leistle (Carleton University, CA, Gastprofessor der HFPH)
  • Prof. Barbara Schellhammer (Intercultural Social Transformation, HFPH)
  • Ein*e Student*in präsentiert seine*ihre Fragen und Impulse (zur Bewerbung)

Datum: Freitag, 29. Juli 2022

Ort: Aula der Hochschule für Philosophie München

Beginn: 15:00 Uhr 
Ende: ca. 20:00 Uhr

Ablauf

15:00 Uhr Einführende Worte Prof. Dr. Barbara Schellhammer
15:15 Uhr Impuls einer Philosophin: Sexualität und Behinderung als doppelte Fremdheit Prof. Dr. Barbara Schellhammer
15:45 Uhr Impuls einer Nachwuchswissenschaftlerin: Vertrautwerden des Fremden Gudrun Becker
16:00 Uhr Impuls eines Anthropologen: Performativität Prof. Dr. Bernhard Leistle
16:30 Uhr Impuls einer Nachwuchswissenschaftlerin: Die Medialität der Erfahrung als kreativer Bruch Vanessa Ossino
16:45 Uhr Impuls eines Theologen: „Responsio ex auditu“. Eine Phänomenologie christlicher Glaubenspraxis Prof. Dr. Dr. Franz Gmainer-Pranzl
17:15 Uhr Pause ---
17:45 Uhr Antwort Prof. em. Dr. Bernhard Waldenfels
18:45 Uhr Abendessen und Ausklang ---

 

Anmeldung an zgf@hfph.de (Begrenzte Plätze!)