Veröffentlichungen

Veröffentlichungen von Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ zum Thema Motivation

 

Sammelband zur Philosophie der Motivation

"Warum wir handeln - Philosophie der Motivation"

Motivation ist in der Welt der Wirtschaft ein unschätzbarer Wert. Auch im persönlichen Bereich gilt die Fähigkeit, sich selbst zu motivieren, als ein Schlüssel zu einem gelungenen Leben. Wissenschaftlich wurde die Motivation in den letzten Jahrzehnten vor allem von der Psychologie thematisiert. Die Frage, was Motivation ausmacht, wird aber seit der Antike auch in philosophischen Disziplinen, vor allem der praktischen Philosophie, der Ethik und Handlungstheorie diskutiert. Der Band geht daher zunächst der Frage nach, woher die Motive unseres Handelns stammen, ob es etwa die Vernunft ist, die motivierende Kraft hat, ob es Gefühle sind oder äußere Faktoren wie die soziale Umgebung eines Menschen. Es wird erörtert, wie moralische Motivation durch Werte philosophisch zu begreifen ist.

Fragestellungen der praktischen Anwendung werden dabei konkret aufgegriffen: Wo liegen Möglichkeiten und Grenzen der Motivation von Menschen in den gesellschaftlichen Bereichen der Ökologie, der Medizin und der Teilhabe an demokratischen Prozessen? Aber auch in der theoretischen Philosophie werden begriffliche und weltanschauliche Probleme behandelt, die von den empirischen Motivationstheorien aufgeworfen werden. Daher geraten selbst metaphysische Fragen nach der Willensfreiheit des Menschen und der Kreativität der Natur abschließend ins Blickfeld dieses Bandes.

Autoren:
Michael Bordt, Maria Schwartz, Andreas Trampota, Rüdiger Funiok, Christine Reuschel-Czermak, Julia Inthorn, Michael Reder/Chimara Chester, Eckhard Frick, Johannes Nathschläger, Godehard Brüntrup, Ludwig Jaskolla/Manuel Zorzi

Das 2012 in Erstauflage erschienene Buch ist online erhältlich.

Leseproben:

 

 

Wissenschaftliche Artikel zur Philosophie der Motivation

 

"Was uns wirklich bewegt. Gedanken zur Philosophie der Motivation"

Im Rahmen des dies academicus 2014 der Hochschule für Philosophie stellte Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ in seinem Festvortrag als Vizepräsident die bisherigen Ergebnisse der Forschungsarbeit am Erich-Lejeune-Lehrstuhl für Philosophie und Motivation vor.

Ende 2014 wurde die Rede mit Geleitwort von Lehrstuhlstifter Dr. h.c. mult. Erich Lejeune im Eigenverlag als gebundene Broschüre herausgebracht und erfreut sich seither einer regen Nachfrage. Auch eine online-Version ist verfügbar (PDF).

 

Weitere wissenschaftliche Artikel zu Philosophie und Motivation

Brüntrup, G.: "Reales und ideales Selbst."
Das autonome Subjekt. Eine Denkform in Bedgrängnis. Eds. Viertbauer et al. Regensburg: Friedrich Pustet, 2014. 135-158. (verfügbar auf Prof. Dr. Brüntrups persönlicher Website als PDF)

Brüntrup, G.: "Motivation und Verwirklichung des autonomen Selbst."
Warum wir handeln - Philosophie der Motivation. Eds. Godehard Brüntrup & Maria Schwartz. Stuttgart: Kohlhammer, 2012. 175-200. (verfügbar auf Prof. Dr. Brüntrups persönlicher Website als PDF)

Jaskolla, L.: "Kreativität und Motivation."
Warum wir handeln - Philosophie der Motivation. Eds. Godehard Brüntrup & Maria Schwartz. Stuttgart: Kohlhammer, 2012. 201-221.

Brüntrup, G.: "Self-Determination and the Brain."
Gregorianum 4 (2008): 816-831. (verfügbar auf Prof. Dr. Brüntrups persönlicher Website als PDF)

 

Eine chronologische Auflistung weiterer wissenschaftlicher Artikel von Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ finden Sie auf seiner Lehrenden-Website.

 

 

Weiterführende Literatur

"Das Leib-Seele-Problem: Eine Einführung"

Fortschritte in den empirischen Wissenschaften geben uns heute mehr Einblicke in das Verhältnis von Körper und Geist als je zuvor. Dennoch widersetzt sich das Leib-Seele-Problem einer schnellen Lösung durch die empirische Forschung. Man stößt bald auf tiefe und hartnäckige philosophische Fragen: Wie weit reicht die Unabhängigkeit des Geistes vom Körper? Sind Gehirn und Geist identisch? Kann der Geist in der Welt etwas bewirken?

Die Philosophie kann zur Beantwortung solcher Fragen einen genuinen Beitrag leisten. So gibt dieses Buch einen Überblick über die aktuellen Debatten in der Philosophie des Geistes. Auf systematische Weise wird eine ''Landkarte'' der wichtigsten Positionen und Argumente gezeichnet. Eine sichere Orientierung in diesem schwierigen Terrain wird so wesentlich erleichtert. Das Schlusskapitel hinterfragt die kartesischen Voraussetzungen der aktuellen Debatte und versucht einen alternativen Lösungsweg aufzuzeigen.

Das 2012 in vierter Auflage erschienene Buch von Prof. Dr. Godehard Brüntrup ist online erhältlich.