Prof. Dr. med. Eckhard Frick SJ

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2018

Heilsame Kunst

zusammen mit Prof. Dr. theol. Lydia Maidl (Ludwig-Maximilians-Universität München)

2-stdg.

Raum: Seminarraum 4

Termine: Mittwoch 18.15-19.45 Uhr, 02.05., 20.06., 27.06.18 sowie 17.05-19.05.18 (Seminar Ottobeuren, s.u.)

MA-IB: III (SC,IE)
BA: WP Kulturelle Zugänge , WP Theologie
MAkons: III (RV)

Blockseminar in Kooperation mit der Erich-Schickling-Stiftung http://schickling-stiftung.de zur Begegnung von Kunst und Religion. In diesem Seminar suchen wir nach den inneren Zusammenhängen von Verwundung und Heilung und der heilsamen Kraft von Musik, Malerei und Architektur: in der Begegnung mit Kunst, durch vertiefende Einführungen, im Gespräch mit Künstlerinnen und Künstlern, im Gespräch miteinander und im eigenen Vertiefen. Interessierte Studierende werden gebeten, nach Möglichkeit schon in der vorlesungsfreien Zeit die Übernahme eines Referates mit den Dozenten zu vereinbaren.

Anmeldung erforderlich: bis 25.04.18 unter: beate.mayr@hfph.de

Spirituelle Räume und Zeiten

zusammen mit Prof. Dr. theol. Lydia Maidl (Ludwig-Maximilians-Universität München)

2-stdg.

Raum: alle Termine finden an der TH Deggendorf statt.

Termine: Dienstag 8.30-13.00 Uhr, 08.05.18, weitere Termine nach Vereinbarung

MA-IB: III (SC)
BA: WP Medien , WP Theologie
MAkons: III (RV,EG)

Ein Videoseminar in Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf. Wegen der technischen und inhaltlichen Unterstützung von Planung, Durchführung und wissenschaftlicher Durchdringung der Videoprojekte wird um möglichst frühzeitige Kontaktaufnahme mit den Dozenten gebeten. Weitere Termine nach Vereinbarung in den Arbeitsgruppen. In Kooperation mit der TH Deggendorf Dozenten: Prof. Dr. Christian Rester; Prof. Dr. Eckhard Frick; Prof. Dr. Lydia Maidl. Informationen bei Beate Mayr: beate.mayr@hfph.de Ziel des Seminars ist es, spirituelle Räume in den Einrichtungen des Pflege-, Sozial- und Gesundheitswesens zu entdecken und kreativ zu gestalten. Dazu gehören Sensibilität, Wahrnehmungsvermögen und eine Haltung, menschliches Raumerleben in verschiedenen Dimensionen als eine Bedingung von Spiritualität verstehen zu können. Das Seminar hat außerdem einen technischen Aspekt, Sie werden ein Video erstellen und benötigen vor der Erstellung eines Videos ein Drehbuch, für den das E-Learning Kompetenzzentrum (ELCC) Unterstützung bieten wird.