Informationen zum Hochschulbetrieb (COVID-19)

[Stand: 6.8.2020] Bitte informieren Sie sich regelmäßig auf dieser Webseite über Änderungen. Als Studierende erhalten Sie zusätzlich Informationen per E-Mail von der Hochschule.

Informationen zum Studium

Studium und Lehre

  • Die Vorlesungszeit des Wintersemesters 2020/21 beginnt am 2. November 2020 und endet am 13. Februar 2021.
  • Der Studienbetrieb findet teils in Präsenzlehre und teils online statt. Einzelheiten teilen wir Ihnen im Oktober mit.
  • Über unser Lehrangebot informiert Sie das Vorlesungsverzeichnis. Eingeschriebene Studierende finden genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen ab Ende Oktober in dem jeweiligen Moodle-Kurs.
  • Ebenso bieten wir eingeschriebenen Studierenden und Interessent*innen eine allgemeine Einführung in den Bachelor und in das Philosophicum. Der Gastschlüssel für diese beiden Moodlekurse lautet "HFPH".

Prüfungen und Termine

  • Am Beginn des Wintersemesters findet vom 5. bis 16. Oktober 2020 eine außerordentliche Prüfungszeit für mündliche und schriftliche Prüfungen in den Modulbereichen I (Systematische Philosophie) und II (Philosophiegeschichte) des Bachelors und des Philosophicums statt.
  • Alle Informationen über die Anmeldungen zur Prüfung, die Möglichkeit des Rücktritts sowie die genauen Prüfungsmodalitäten haben wir auf der Seite Prüfungen und Corona für Sie zusammengestellt.
  • Seminar- und Prüfungszeugnisse aus dem Sommersemester 2020 werden Ihnen im Laufe des Wintersemesters 2020/21 per Post zugesandt. Bitte sehen Sie von diesbezüglichen Nachfragen ab.
  • Die Prüfungen am Ende des Wintersemesters beginnen am 15. Februar 2021. Sollte bis dahin wieder ein normaler Prüfungsbetrieb möglich sein, enden sie am 26. Februar 2021. Sollte es weiter infektionsschutzbedingte Einschränkungen geben, können sich die Prüfungen bis längstens 12. März 2021 hinziehen.

Services & Kontakt

Kontaktpersonen

 

 

Allgemeine Hinweise für Hochschulmitglieder

Zugang zu den Gebäuden der HFPH und Bibliotheksbetrieb

Zum Schutz der Beschäftigten und der Studierenden sind die Hochschulgebäude bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Ausnahmen gelten für den eingeschränkten Leihverkehr der Bibliothek. Weitere Informationen unter: www.hfph.de/corona-leihverkehr

Gemäß der Verordnung zur Änderung der Einreise-Quarantäneverordnung vom 15.05.2020 müssen sich Personen, die aus einem anderen Staat als den Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich von Großbritannien und Nordirland nach Bayern einreisen, für 14 Tage in häusliche Quarantäne begeben. Sie dürfen in dieser Zeit die Hochschulgebäude nicht betreten.

Darüber hinaus dürfen erkrankte Personen, insbesondere solche mit Symptomen einer Atemwegs­erkrankung oder mit unspezifischen Allgemeinsymptomen die Gebäude der Hochschule nicht betreten. Dies gilt nicht für Personen, deren Symptome auf eine Allergie zurückzuführen sind und die dazu auf Nachfrage auch eine ärztliche Auskunft vorlegen können. Das Betretungsverbot gilt auch für Personen, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu nachweislich an COVID-19 Erkrankten hatten.

Verhalten bei Verdacht auf Erkrankung

Alle Hochschulmitglieder sind aufgefordert, sich bei Verdacht auf eine Corona-Erkrankung umgehend telefonisch mit einem Arzt bzw. einer Ärztin oder dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (unter der Tel.: 116 117) in Verbindung zu setzen und das weitere Vorgehen zu besprechen. Dasselbe gilt, wenn Sie Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person haben oder hatten.

Hygienemaßnahmen

Hygiene ist das wesentliche Instrument zur Eindämmung einer Weiterverbreitung von Infektionen. Für das Arbeiten in der Hochschule sind bis auf weiteres alle möglichen und denkbaren Präventionsbestimmungen und Hygieneregeln einzuhalten, insbesondere:

  • Verzichten Sie darauf, sich die Hände zu geben.
  • Halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Halten Sie eine gute Händehygiene ein und waschen Sie die Hände mit ausreichend Seife und Wasser.
  • Halten Sie die Husten-/Niesetikette ein (Armbeuge statt Hand).
  • Verwenden Sie Taschentücher nur einmal und entsorgen Sie sie sicher.
  • Lüften Sie alle benutzten Räume regelmäßig
  • Benutzen Sie die Aufzüge nur einzeln.
  • Um die Abstandsregeln einzuhalten, dürfen die WC-Räume nur von maximal zwei Personen zur gleichen Zeit betreten werden.

Weitere Informationen zu Hygienemaßnahmen finden sich bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.