Philosophie & Beruf Bewerbertraining

Bewerbertraining unter dem Motto "Raus aus der Tonne" mit HFPH-Alumnus Constantin Pelka

Veranstaltungsbeginn:
Veranstaltungsende:
Offenes Ende
Veranstaltungsort:
Zoom
Kategorie:

Veranstaltung

Gerade für Philosophinnen und Philosophen ist es wichtig, schon früh darüber nachzudenken, wie im Studium erworbene Kompetenzen später zu einem Beruf werden können. Die Hochschule ist aus diesem Grund froh, dass unser Alumnus Constantin Pelka sich bereiterklärt hat, mit Studierenden ein Bewerbertraining abzuhalten. Das Bewerbertraining soll in einem offenen Workshopformat stattfinden. Es werden die folgenden Punkte besprochen:

  1. Berufsplanung:
    Was will ich? Was kann ich? Wo suche ich nach geeigneten Jobs?
  2. Bewerbung: CV-Design, Anschreiben, Vorstellungsgespräch
  3. Q&A: Raum für Eure Fragen
  4. CV-Check

Wer einen Lebenslauf, ein Anschreiben oder ähnliches für eine spätere Bewerbung mitbringen will, kann dies gern tun.

 

Zur Person des Referenten:

„Nach meinem Philosophie- und Ästhetik-Studium kam die große Frage, was nun? Was möchte ich überhaupt machen und wie kann ich damit mein Auskommen verdienen? Als Geisteswissenschaftler gibt es eben nicht ein genaues Berufsbild, auf die die Ausbildung zielt. Nach vielen Gesprächen, einem Mentoring-Programm und haufenweisen Job-Interviews habe ich meine Stelle als Headhunter bekommen. Seit einigen Jahren rekrutiere ich also Talente und Spezialisten für die pharmazeutische Industrie und kenne alle Tipps und Tricks. Gerne möchte ich Euch deshalb mein Insider-Wissen über erfolgreiches Bewerben mitgeben.“

 

Anmeldung bis 24.01.2021 unter anmeldung@hfph.de