Projekte der Stiftung

Ziel der Stiftung ist es, die Hochschule für Philosophie langfristig zu unterstützen, um so das Profil und die Arbeit der Bildungseinrichtung auch für die Zukunft abzusichern. Hier stehen exemplarisch einige Projekte, die aus den Erträgen der Stiftung realisiert werden.

Voll- und Teilfinanzierung von Lehrpersonal

Um das exzellente Betreuungsverhältnis an der Hochschule für Philosophie auf Dauer erhalten zu können, stellen wir Dozenten ein, laden Gastprofessuren zu uns und vergeben Lehraufträge. Hier leistet  die Stiftung jetzt schon einen wertvollen Beitrag bei der Finanzierung des Lehrpersonals, der aber in Zukunft noch wichtiger wird.

Stipendienfond

Seit jeher versteht sich die Hochschule als eine Einrichtung, die allen jungen Menschen offen steht, die ein ernsthaftes Interesse an der Philosophie haben. Bis zum Wintersemester 2013/14 hat die Hochschule für Philosophie, ebenso wie die staatlichen Universitäten in Bayern, Studienbeiträge erhoben, gleichzeitig aber ein umfangreiches Stipendienprogramm ins Leben gerufen, um Studierende finanziell zu entlasten, die sich sonst ein Studium bei uns nicht hätten leisten können.

Mittlerweile verzichtet die Hochschule auf Studiengebühren, ein Teil der dadurch entstehenden Verluste wird nun von der Stiftung aufgefangen.

Albert-Keller-Lecture

Im Andenken an Prof. Albert Keller SJ, der im Juli 2010 nach langer und in großer Freiheit akzeptierter Krankheit verstarb, wurde die Albert-Keller-Lecture an der Hochschule ins Leben rufen. Einmal jährlich kommen bei einem öffentlichen Abendvortrag insbesondere Redner zu Wort, die sich mutig zur Lage der Gesellschaft, den Zeichen der Zeit wie auch zu Kirche, Politik und Wirtschaft äußern. Die Lecture wird über die Stiftung finanziert.

Modernisierung der IT in der Verwaltung

Die Hochschule für Philosophie arbeitet mit einer ausgesprochen schlanken Verwaltung. Das bringt viele Vorteile, erfordert aber auch, die technische Ausstattung auf dem aktuellen Stand zu halten, um Effizienzpotenziale ausschöpfen zu können. So unterstützt die Stiftung  aus ihren Erträgen z. B. den Ausbau und die Erneuerung der IT in der gesamten Hochschule.