Bibliotheksabend zu Viktor Frankl

Bibliotheksabend zu Viktor Frankl

Am 13. Dezember widmen wir uns in der Bibliothek der Hochschule dem Denken von Viktor E. Frankl. Godehard Brüntrup diskutiert mit Alexander Batthyány über die Sinnfrage für den Menschen.

Aus der Vita von Alexander Batthyány:

Univ. Prof. Dr. Alexander Batthyány leitet das Viktor Frankl Institut in Wien, wo er gemeinsam mit Eleonore Frankl u.a. den privaten Frankl-Nachlass im Viktor Frankl Archiv aufarbeitet und lehrt am Forschungsbereich Kognitionswissenschaften der Universität Wien, wo er u.a. die Forschungsgruppen Terminale Luzidität und Existential Cognition leitet. Seit 2012 zudem Gastprofessur für Logotherapie und Existenzanalyse am Universitätsinstitut für Psychoanalyse, Moskau. Er ist Herausgeber der auf 14 Bände angelegten Edition der Gesammelten Werke von Viktor Frankl. Ausbildung in Logotherapie bei Elisabeth Lukas; Mitbegründer des Elisabeth Lukas Archivs in Bamberg. 

Donnerstag, 13.12.2018, 18.00 Uhr, Bibliothek

Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

Anmeldung unter: motivation@hfph.de

Weitere Nachrichten