Vorlesungsreihe "Grenzfragen der Medizin"

Vorlesungsreihe "Grenzfragen der Medizin"

Philosophie und Medizin haben den Menschen zum gemeinsamen Gegenstand. In ihren Auseinandersetzungen mit dem Mensch-sein und dem Gelingen menschlichen Lebens gehen sie jedoch auch ganz unterschiedliche Weise vor. Die Medizin ist eine praktische Wissenschaft, die in ihrem Bemühen um Therapie in der Moderne primär vom naturwissenschaftlichen Wissen über das Mensch-sein zehrt. Demgegenüber ist die Philosophie eine theoretische Wissenschaft, der es um die begriffliche Reflexion der lebensweltlichen Voraussetzungen zu tun ist, die die empirischen Wissenschaften immer schon in Anspruch nehmen. Aus ihren unterschiedlichen Perspektiven werden beide Disziplinen von gemeinsamem Fragen eingeholt: was haben wir unter Gesundheit und Krankheit, unter einem gelingenden und einem misslingenden Leben, gelingender und misslingender Hilfe beim Leben, was haben wir überhaupt unter dem menschlichen Leben zu verstehen? Die Ringvorlesung stellt sich diesen Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven und eröffnet auf diese Weise ein Forum für den wechselseitigen Austausch zwischen Medizin und Philosophie.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine:

Medizin und Spiritualität. Brauchen kranke Menschen, Angehörige und Gesundheitsberufe Spiritualität?

Montag, 15. Oktober 2018, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. Hermann Imhof MdL (Patientenbeauftragter der Staatsregierung), Prof. Dr. Eckhard Frick, Moderation: Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr.

 

Das Herz: ein Organ im Zentrum des psycho-physischen Lebens von Menschen

Montag, 29. Oktober 2018, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. PD Dr. Barbara Richartz (München), Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr, Moderation: Prof. Dr. Godehard Brüntrup.

 

Krisen der individuellen Lebensführung: Was sagen Grenzsituationen des individuellen Lebens über die conditio humana aus?

Montag, 12. November 2018, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. Prof. Dr. Peter Henningsen (München), Prof. Dr. Martin Heinze (Medizinische Hochschule Brandenburg), Moderation: Prof. Dr. Dominik Finkelde.

 

Nahtoderfahrungen: Zum Verständnis eines Phänomens

Montag, 26. November 2018, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. PD Dr. Ulrich Fauth (Kassel), Prof. Dr. Godehard Brüntrup, Moderation: Prof. Dr. Eckhard Frick.

 

Sterbehilfe: Das Helfen beim Sterben und das Helfen zum Sterben

Montag, 10. Dezember 2018, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. Prof. Dr. Claudia Bausewein (München), Prof. Dr Andreas Trampota, Moderation: Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr.

 

Geburt und Lebensanfang: Eine gelingende Geburt – was ist das?

Montag, 7. Januar 2019, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. PD Dr. Christoph Hübener (München), PD Dr. Bettina Kuschel (München), Dr. Olivia Mitscherlich-Schönherr, Moderation: Dr. Ludwig Jaskolla.

 

Digitale Medizin: Freiheitsgewinn oder Bedrohungsszenario?

Montag, 14. Januar 2019, 19:00 Uhr, Aula.

Mit u.a. Prof. Dr. Alena Buyx (München), Prof. Dr. Peter Dabrock (Nürnberg), Moderation: Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher.

Flyer herunterladen

Weitere Nachrichten