Nachrichten

Zwischen Alphabet und Algorithmus

Zwischen Alphabet und Algorithmus

Im Rahmen der deutschlandweiten Reihe "Deutsch 3.0" veranstaltet die Hochschule am 15. Mai eine Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Alexander Filipović unter dem Titel "Zwischen Alphabet und Algorithmus - Das Ende des Nachschlagens und seine Wirkung auf unsere Sprache".

(Erstellt am 13.05.2014)


Wer hier studiert, wird bestens betreut

Wer hier studiert, wird bestens betreut

Neue Zahlen belegen: Das Betreuungsverhältnis an der Hochschule ist mit 11,4 Studierenden pro Lehrkraft besonders gut (Stand: Wintersemester 2012/13). Der Vergleichswert an öffentlichen Hochschulen in Bayern liegt bei 18,2.

(Erstellt am 07.05.2014)


„Bildung – Ware oder Produkt?“

„Bildung – Ware oder Produkt?“

Unter dem Titel „Bildung – Ware oder Produkt?“ wirft Svenja Möller, Vertretungsprofessorin in Hamburg, am Montag, 12. Mai 2014, ab 19.30 Uhr einen kritischen Blick auf die Vermarktung von Bildung. Der Vortrag findet in der Aula der Hochschule statt.

(Erstellt am 02.05.2014)


Sommerakademie 'Führung und Persönlichkeit'

Sommerakademie 'Führung und Persönlichkeit'

Das Institut für Philosophie und Leadership bietet vom 21. bis 28. September 2014 wieder eine Sommerakademie zum Thema "Führung und Persönlichkeit" auf Schloss Elmau an. Wenn Sie zwischen 18 und 25 Jahren alt sind und bereits erste Führungserfahrung haben oder sich auf eine Führungsaufgabe vorbereiten, dann können Sie sich um ein Stipendium bewerben. Wir danken der Karl Schlecht Stiftung für die großzügige Unterstützung!

(Erstellt am 17.04.2014)


Wie tickt Karl Rahner?

Wie tickt Karl Rahner?

Die Rahner Lecture 2014 fragt im Jahr des 30. Todestages des weltbekannten Theologen: „Wie tickt Karl Rahner?“ Am Freitag, 25. April 2014, 19.30 Uhr, untersucht Karl H. Neufeld SJ, aus welchen Quellen sich das Denken des renommierten Jesuiten speist, wie er argumentiert und wie er sich von anderen Theologen seiner Zeit unterscheidet. Die Veranstaltung findet in der Aula statt.

(Erstellt am 15.04.2014)


Relevanz antiker Ethik in der Moderne

Relevanz antiker Ethik in der Moderne

Gibt es „blinde Flecken“ in modernen Ethikkonzeptionen, die mit einem Blick auf antikes Denken erhellt werden können? Der achte Workshop der Arbeitsgemeinschaft Praktische Philosophie innerhalb der Gesellschaft für Antike Philosophie (GANPH) diskutiert diese und weitere Fragen am 9. und 10. Mai 2014 unter dem Titel „Relevanz antiker Ethik in der Moderne“.

(Erstellt am 15.04.2014)


Rottendorf-Symposion 2014

Rottendorf-Symposion 2014

Das jährlich stattfindende Rottendorf-Symposion befasst sich unter dem Titel „Zur Praxis der Menschenrechte: Formen, Potenzial und Widersprüche“ am 23. und 24. Mai mit den Menschenrechten. Die Anmeldung ist bis zum 16. Mai möglich unter: rottendorf@hfph.de.

(Erstellt am 14.04.2014)


Abendvortrag von Prof. Dr.  Anton Koch

Abendvortrag von Prof. Dr. Anton Koch

Der Heidelberger Philosoph Prof. Dr. Anton Friedrich Koch beleuchtet in einem öffentlichen Vortrag an der Hochschule für Philosophie, wie sinnliche Dinge sprachlich gefasst werden können. Die Veranstaltung mit dem Titel „Sellars’ Bildtheorie des Elementarsatzes und Kants transzendentale Deduktion“ findet am 10. April 2014, um 19.30 Uhr in der Aula der Hochschule statt.

(Erstellt am 01.04.2014)


Denken & Beten: Ballettfestwoche

Denken & Beten: Ballettfestwoche

Auch in diesem Jahr findet zur BallettFestwoche in der Kirche St. Sylvester in München-Altschwabing ein Gottesdienst im Rahmen der Reihe Denken & Beten mit Lehrenden der Hochschule statt. Solisten des Bayerischen Staatsballetts untermalen die Messe tänzerisch.

(Erstellt am 31.03.2014)


Veranstaltungen von April bis Juli 2014

Veranstaltungen von April bis Juli 2014

Auch in diesem Sommersemester bietet die Hochschule ein vielfältiges Programm öffentlicher Veranstaltungen. Namhafte Wissenschaftler diskutieren mit uns grundlegende und anwendungsbezogene philosophische Fragen.

(Erstellt am 28.03.2014)


Portrait der Hochschule bei SWR2

Portrait der Hochschule bei SWR2

Der Radiosender SWR2 portraitiert in seiner Reihe „Glauben“ in einem knapp halbstündigen Beitrag die Arbeit der Hochschule für Philosophie.

(Erstellt am 25.03.2014)


Menschen suchen wir, wahre Menschen!

Menschen suchen wir, wahre Menschen!

Wo soll man beginnen, wenn man nach der Wahrheit sucht?Diogenes, Sokrates und ein Hund machen sich im heutigen München auf den Weg und landen -- im Innenhof der Hochschule für Philosophie in der Kaulbachstraße.

(Erstellt am 12.03.2014)


Abendvortrag von Prof. O’Neill nachhören

Abendvortrag von Prof. O’Neill nachhören

Ein Philosophischer Meisterkurs bot Studierende, Promovenden und Habiltanden die Chance, der britischen Philosophin Prof. Dr. Onora O'Neill im wissenschaftlichen Diskurs zu begegnen. Hier ein Stück zum Nachlesen und -hören.

(Erstellt am 11.03.2014)


Mittwoch, 19. März: Abendvortrag

Mittwoch, 19. März: Abendvortrag

"Die unterschätzte Intelligenz der Vögel - vom spielerischen Erfinden des Werkzeuggebrauches beim neuseeländischen Bergpapagei Kea." Abendvortrag mit Dr. Gajdon (Wien) um 19.00 Uhr im Ehrensaal des Deutschen Museums.

(Erstellt am 04.03.2014)


TV-Interview mit Prof. Dr. Alexander Filipović

TV-Interview mit Prof. Dr. Alexander Filipović

In einem 45-minütigen TV-Interview gewährt Prof. Dr. Alexander Filipović, Inhaber des Lehrstuhls für Medienethik, Einblick in seine Arbeit an der Hochschule.

(Erstellt am 02.03.2014)


Dr. Tobias Müller wechselt an die Hochschule

Dr. Tobias Müller wechselt an die Hochschule

Zum Wintersemester 2013/14 ist Dr. Tobias Müller mit seinem Dilthey-Fellowship „Das Rätsel des Bewusstseins“ der VolkswagenStiftung an die Hochschule für Philosophie gewechselt.

(Erstellt am 25.02.2014)


Grüne Gentechnik und Welthunger

Grüne Gentechnik und Welthunger

„Grüne Gentechnik - ein verantwortbarer Beitrag zur Bekämpfung des weltweiten Hungers?“ Zu dieser Fragestellung luden am 26. Februar 2014 die Hochschule für Philosophie München, das Bistum Speyer sowie das Heinrich Pesch Haus zu einem Expertengespräch nach Ludwigshafen ein.

(Erstellt am 22.02.2014)


Promovend veröffentlicht Erstlingsroman

Promovend veröffentlicht Erstlingsroman

Mit "Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin" hat Heinz Helle, Promovend an der Hochschule für Philosophie, vor kurzem bei Suhrkamp seinen ersten Roman veröffentlicht.

(Erstellt am 20.02.2014)


Jahrestagung Netzwerk Medienethik

Jahrestagung Netzwerk Medienethik

Die Jahrestagung des Netzwerks Medienethik untersucht vom Donnerstag, 13. Februar 2014, bis Freitag, 14. Februar 2014, das Thema "Medien, Ethik und Geschlecht. Zur Frage nach Gerechtigkeit und Vielfalt in der Medienwelt".

(Erstellt am 11.02.2014)


Abendvortrag Prof. Dr. Onora O’Neill

Abendvortrag Prof. Dr. Onora O’Neill

Die renommierte politische Philosophin Prof. Dr. Onora O’Neill beleuchtet in einem Abendvortrag am Mittwoch, 19. Februar 2014, um 19.00 Uhr das Thema „Toleranz versus Recht auf freie Meinungsäußerung“.

(Erstellt am 06.02.2014)