306 | Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ

Der Tod als Problem der Philosophie: Klassische Texte aus der Philosophiegeschichte

Proseminar 2-stdg.
Raum: Seminarraum 3
Termine: Dienstags 18.00 - 19.30 Uhr

BA: III/1

Thematik

Der Mensch ist das einzige Wesen, das sich explizit zeitlebens mit seinem Tod beschäftigt. Für viele Philosophen und Philosophinnen war der Tod ein besonderer Ort der philosophischen Reflexion. Ist der Mensch "Sein zum Tode", ist der der Freitod das wahre philosophische Problem, ist es möglich, den natürlichen Tod zu überleben, wäre es gut, ewig zu leben? 


Ziele

Mehr Mensch sein

Methode

Lektüre ausgewählter klassischer Texte aus der Philosophiegeschichte von der Antike bis zur Gegenwart


Voraussetzungen

keine besonderen Voraussetzungen


Qualifikation

für einen qualifizierten Schein muss eine kurzes Referat gehalten werden und eine Proseminararbeit geschrieben werden

Zielgruppe

vornehmlich Studierende in den ersten Fachsemestern

Literatur

Hector Wittwer, Der Tod: Philosophische Texte von der Antike bis zur Gegenwart (Reclams Universal-Bibliothek) Paperback, 2014. Euro 9,80. Alle Teilnehmenden werden gebeten, diesen Band zu erwerben.