423 | Prof. Dr. Harald Schöndorf SJ

Fichte. Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre

Hauptseminar 2-stdg.
Raum: Seminarraum 1
Termine: Montag 14.15-15-45 Uhr

MA-IB: V
Master Ethik: V
BA: III/2
MAkons: III(GN)

Thematik

Fichtes systematische Darstellungen seiner Philosophie in den verschiedenen Fassungen seiner Wissenschaftslehren waren so schwierig, dass ihr Autor seine Grundgedanken zum besseren Verständnis auf „populäre“ Weise darlegen wollte. Diesem Zweck dienten neben anderen Schriften auch die „Einleitungen in die Wissenschaftslehre“. Zwei solche von Fichte verfaßte Einführungen in sein Denken finden sich in der Nr. 239 der Philosophischen Bibliothek des Verlags Meiner unter dem Titel: „Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre (1797/98)“, die zwei solcher Einleitungen in die Wissenschaftslehre enthält.

An Hand dieser Texte will dieses Seminar einen Zugang zum Denken Fichtes und damit zugleich einen Einstieg in das Denken des Deutschen Idealismus ermöglichen.

Ziele

Hinführung zum Verständnis von Fichtes philosophischer Konzeption.

Methode

Abschnittweise Darstellung des Textes in Referaten und Diskussion, wobei die gleichzeitige Lektüre durch die Teilnehmer zum Verständnis unbedingt notwendig ist.

Termine:

9. April: Einführung

16. April: Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre, Vorerinnerung, Einleitung 1-4

► Referat: Priebe

23. April: Einleitung 5-6

► Referat: Spitz

[30. April: entfällt]

7. Mai: Einleitung 7

► Referat: Plewig

14. Mai: Zweite Einleitung 1-4

► Referat: Schäfer

28. Mai: Zweite Einleitung 5; 6: ab S. 69 vorletzter Abs..: „So gewiß ich mich setze ...“ (Gesamtausgabe S. 242; Ausg. Immanuel Hermann Fichte S. 489)

► Referat: Scholz

4. Juni: Zweite Einleitung 7-9

► Referat: Anduy

11. Juni: Zweite Einleitung 10-12

► Referat: Scholz

18. Juni: Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre, Fortsetzung

► Referat: Plewig

25. Juni: Abschlusssitzung

Voraussetzungen

► Grundkenntnis der Philosophie Kants (und ggf. auch Fichtes),

► ferner die Lektüre des Textes mit der Bereitschaft, die von Fichte vorgelegten Argumentationen Schritt für Schritt (wenn auch kritisch) mitzuvollziehen.

Qualifikation

Benoteter Seminarschein für Teilnahme und eine schriftliche Seminararbeit.

Literatur

Text:

● Johann Gottlieb Fichte: Versuch einer neuen Darstellung der Wissenschaftslehre (1797/98), Meiner Hamburg, Philosophische Bibliothek 239, 1984²

● oder: Fichte-Gesamtausgabe Bd. I, 4: 183-281

● oder: Fichtes Sämtliche Werke, hg. v. Immanuel Hermann Fichte, Berlin 1845/6: 420-534

Weitere Literatur: Vgl. den Semesterapparat und die Literatur zu Fichte im Lesesaal