408* | Prof. Dr. med. Eckhard Frick SJ

Heilsame Kunst

Hauptseminar 2-stdg.
Raum: Seminarraum 4
Termine: Mittwoch 18.15-19.45 Uhr, 02.05., 20.06., 27.06.18 sowie 17.05-19.05.18 (Seminar Ottobeuren, s.u.)

MA-IB: III(SC,IE)
BA: WP Kulturelle Zugänge (auslaufend), WP Theologie (auslaufend)
MAkons: III(RV)

zusammen mit Prof. Dr. theol. Lydia Maidl (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Blockseminar in Kooperation mit der Erich-Schickling-Stiftung http://schickling-stiftung.de zur Begegnung von Kunst und Religion. In diesem Seminar suchen wir nach den inneren Zusammenhängen von Verwundung und Heilung und der heilsamen Kraft von Musik, Malerei und Architektur: in der Begegnung mit Kunst, durch vertiefende Einführungen, im Gespräch mit Künstlerinnen und Künstlern, im Gespräch miteinander und im eigenen Vertiefen. Interessierte Studierende werden gebeten, nach Möglichkeit schon in der vorlesungsfreien Zeit die Übernahme eines Referates mit den Dozenten zu vereinbaren.

Anmeldung erforderlich: bis 25.04.18 unter: beate.mayr@hfph.de

Thematik

Kunst ist ein Ort, an dem die Wunden der Welt gezeigt und erlebt werden können. Zugleich ist sie ein Ort, an dem Heilung werden kann: ein heilvoll-heiliger Raum und Augenblick, der in das Geheimnis menschlichen Lebens leuchtet. Kunst trifft ins Innere des Menschen, mit Wohl und Wehe, Stärke und Zerbrechlichkeit. Sie verdichtet, intensiviert in Raum und Zeit, weckt unbewusste Ressourcen, birgt die Kraft der Wandlung. Katharsis – Reinigung, nannte Aristoteles dies. In diesem Seminar suchen wir nach den inneren Zusammenhängen von Verwundung und Heilung und der heilsamen Kraft von Musik, Malerei und Architektur: in der Begegnung mit Kunst, durch vertiefende Einführungen, im Gespräch mit Künstlerinnen und Künstlern, im Gespräch miteinander und im eigenen Vertiefen.

Voraussetzungen

Das Seminar findet zentral als Blockseminar vom 17. bis 19.5.2018 in den Räumen der Erich-Schickling-Stiftung nahe bei Ottobeuren statt (www.schickling-stiftung.de). Dazu kommen drei Sitzungen an der HfPh, jeweils mittwochs von 18-20 Uhr, und zwar am 2.5., 20.6., 27.6.18.

Voranmeldungen sind ab sofort unter der Adresse beate.mayr@hfph.de möglich und werden mit Blick auf die Planung auch zügig erbeten. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 29.3.18 Die Zahl der Plätze ist begrenzt. Für die Unterkunft stehen in begrenzter Zahl Übernachtungsmöglichkeiten in Mehrbettzimmern zur Verfügung. Die Reservierung erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldung. Hierfür ist der Anmeldeschluss 18.3.2018. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten sind selbst zu buchen, s. www.ottobeuren.de. Die An- und Abreise organisiert jede und jeder selbständig. Nach Anmeldung erhalten Sie ein detaillierts Anmeldeformular incl. Kosten für Verpflegung und ggf. Unterkunft sowie Bankverbindung und Frist zur Überweisung. Das Seminar wird bezuschusst von der Erich-Schickling-Stiftung.

Kosten: Seminargebühr (incl. 3 Konzerte) 40 Euro; Verpflegung all inclusive 80 Euro; Übernachtung und Anreise s.o. Förderung durch Pro Philosophia ist auf Antrag möglich.