406 | Prof. Dr. Dominik Finkelde SJ

"Der subjektive Geist" in Hegels Enzyklopädie

Hauptseminar 2-stdg.
Raum: XX
Termine: Mittwochs 16:15 - 17:45 Uhr

MA-IB: III(PB)
Master Ethik: III(MED)
BA: III/2
MAkons: III(EG)

Thematik

Im letzten Teil seiner "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften" widmet sich Hegel im Anschluss an seine sogenannte kleine Logik (1. Teil) und seine Naturphilosophie (2. Teil), der Philosophie des Geistes (3. Teil). Im Seminar lesen wir den ersten Teil davon, genannt: "Der subjektive Geist," und davon speziell die Kapitel "Anthropologie" und "Phänomenologie des Geistes". Der Text ist teilweise sperrig, da er eine Mischung aus sehr komplexen, trivialen und zähen Textpassagen ist. Ein Grund dafür sind zahlreich Zusätze aus Vorlesungsmitschriften, mit denen er versehen ist. Das Seminar versteht sich als Lektüreseminar. Es setzt das Lesen der aufgewiesenen Textpassagen und die Bereitschaft zur Diskussion bei den Teilnehmenden voraus. Textgrundlage ist die Suhrkamp Taschenbuchausgabe: STW 610.

Methode

In den Sitzungen diskutieren wir ausgewählte Texte. Von den Teilnehmenden wird die regelmäßige Lektüre der Texte sowie die Bereitschaft zur Diskussion in der Gruppe erwartet.

Qualifikation

Bedingung für den Erwerb eines qualifizierten Scheins ist die Übernahme eines kurzen Referats sowie die Anfertigung einer Hauptseminararbeit.

Literatur

G.W.F. Hegel, "Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften", Bd. III, Suhrkamp 1986 (STW: 610); Herbert Schnädelbach et al., Hegels ‚Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften‘ (1830). Ein Kommentar zum Systemgrundriss, Suhrkamp 2000; Dirk Stederoth, Hegels Philosophie es subjektiven Geistes: ein komparatistischer Kommentar, Akademie Verlag 2001.