708 | Veronika Molin

Rhetorik

Übung 2-stdg.
Raum: ##
Termine: Montags 12.00 - 15.15 Uhr jeweils alle zwei Wochen: 25.04., 09.05., 23.05., 06.06., 20.06., 04.07.

BA: IV/1

Die Übung in Rhetorik wird von Trainer*innen im Auftrag der Hochschule durchgeführt. Um ein kontinuierliches Arbeiten zu ermöglichen und keine Kapazitäten zu verschenken, ist die Anmeldung verbindlich. Ein Rücktritt ist ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn nur noch möglich, wenn ein/e Nachrücker/in benannt wird. Das Nichterscheinen gilt als Nichtbestehen der Prüfung.

Anmeldung erforderlich: Nähere Angaben finden sich im Moodle-Kurs. (Achtung: Die Selbsteinschreibung bei Moodle stellt noch keine Anmeldung dar!)
Teilnehmerbeschränkung: max. 15 Studierende

Thematik

Die eigenen Gedanken klar und deutlich in Rede und Gespräch zu transportieren, ist nicht immer leicht. Die Rhetorik lehrt uns, wie Form und Inhalt des Gesprochenen eingesetzt werden können, um verständlich und wirklungsvoll zu sprechen. Themen der Veranstaltung sind deshalb sowohl die äußere Darstellung, als auch die inhaltliche Aufbereitung von Redestituationen. Mit äußerer Darstellung sind z.B. Körpersprache, Blickkontakt, Stimme, Lautsärke, Tempo, Artikulation, Sprechfluss oder zielgerichtetes Sprechen gemeint. Die inhaltliche Aufbereitung bezieht sich auf unterschiedliche Redegattungen, Strukturierung, Aufbau von Argumenten oder auch prägnantes Sprechen. Die Angebote richten sich nach dem Interesse der Studierenden und werden vorwiegend praktisch erarbeitet.

Ziele

Die Studierenden sollen rhetorische Grundlagen (Form und Inhalt) kennen lernen und anwenden können, um Redesituationen souverän zu meistern. Sie sollen in der Lage sein, sich selbst bezgl. Ihres Auftretens und der eigenen Wirkung wahrzunehmen und zu beschreiben und erste Tools an der Hand haben, darauf Einfluss zu nehmen.

Methode

Die Veranstaltung soll eine Mischung aus Theorie und Praxis beinhalten. Deshalbt erfolgt sowohl Input durch die Dozentin (Präsentation, Videobeispiele) als auch Einzel-, Paar- und Gruppenübungen mit anschließender Reflexion und Feedback.

Qualifikation

Bedingung für den Erwerb eines qualifizierten Scheins: Neben Präsenz und aktiver Teilnahme an der Veranstaltung sollen die Studierenden ein Video von sich aufnehmen, in dem Sie eine dafür vorbereitete Kurzrede halten. Anschließend sollen sie ein schriftliches Feedback zu einem Video erstellen.

Literatur

Allhoff, D-W., & Allhoff, W. (2014). Rhetorik & Kommunikation: Ein Lehr- und Übungsbuch. (16. Aufl.). München Basel: Ernst Reinhardt Verlag. Pawlowski, K. (2015). Du hast gut reden!: Ein Spiel- und Trainingsbuch zur praktischen Rhetorik. München, Basel: Ernst Reinhardt Verlag.

Anmerkung der Hochschulleitung

In dieser Übung besteht Anwesenheitspflicht. Wer mehr als vier Unterrichtsstunden (180 Minuten) versäumt, hat keinen Anspruch auf einen Schein. Im Krankheitsfall reichen Sie unaufgefordert ein ärztliches Attest ein, damit nicht die Prüfung als abgelegt und nicht bestanden gilt.