202 | Prof. Dr. Dr. h.c. Gunther Wenz

Hegel und Luther

Vorlesung 2-stdg.
Raum: Aufgrund der aktuellen Lage werden Räume noch festgelegt. Angegebene Termine/Räume sind erst einmal unter Vorbehalt.
Termine: Donnerstag 18.15 - 19.45 Uhr

MA-IB: V
Master Ethik: V
BA: WP Theologie
MAkons: III(RV)

Die Veranstaltung findet nur statt, wenn im Wintersemester wieder Präsenzlehre möglich ist.

Thematik

Hegel bekannte von sich, durch Philosophie im Luthertum seiner Herkunft bestätigt und bestärkt worden zu sein. Gibt es sachliche Verbindungen zwischen der Theologie der Wittenberger Reformation und der Theorie des Absoluten, wie Hegel sie vertrat? Diese Frage soll im Ausgang von der im Gedenkjahr der Augsburgischen Konfession erschienenen Drittauflage der „Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften“ von 1830 einer Antwort zugeführt werden.