706 | Dr. Susanne Frölich-Steffen

Rhetorik für Studierende

Übung 2-stdg.
Raum: Seminarraum 3
Termine: Freitag und Samstag, den 14.01.22 und 15.01.22 jeweils von 10.00 -16.00 Uhr (plus eigenständige Vor- und Nachbereitung in Moodle (Feedback durch die Dozentin ebenfalls via Moodle)

BA: IV/1

Die Übung in Rhetorik wird von Trainer*innen im Auftrag der Hochschule durchgeführt. Um ein kontinuierliches Arbeiten zu ermöglichen und keine Kapazitäten zu verschenken, ist die Anmeldung verbindlich. Ein Rücktritt ist ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn nur noch möglich, wenn ein/e Nachrücker/in benannt wird. Das Nichterscheinen gilt als Nichtbestehen der Prüfung.

Anmeldung erforderlich: bis zum 20.12.2021 im Moodle-Kurs
Teilnehmerbeschränkung: 15 Studierende

Thematik

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagt der bekannte Kommunikationswissenschaftler Paul Watzlawick. Damit verweist er darauf, dass wir immer kommunizieren, auch da wo wir es weder wollen noch beabsichtigen. Ein bewusster Umgang mit rhetorischen Mitteln ermöglicht es uns, reflektierter und zielgerechter zu kommunizieren. In dem Seminar erlernen Sie, Ihre Inhalte auf der Grundlage bewusster Entscheidung zu strukturieren, Ihre Stimme zielgerichtet einzusetzen, nonverbal die Zuhörerschaft mitzunehmen und auch durch Gestik und Mimik Ihre Vortragsinhalte zu unterstützen. Sie werden die Gelegenheit haben, einen kurzen Vortrag für ein studentisches oder berufliches Thema vorzubereiten, ihre rhetorischen Kenntnisse zu erweitern zu einem eigenen Vortrag intensives Feedback zu erhalten

Ziele

Nach dieser Veranstaltung … ... kennen Sie rhetorische Grundlagen kennen und können diese (auch im digitalen Kontext) anwenden … können Sie Fachvorträge inhaltlich gelungen strukturieren … können Sie nonverbale Signale erkennen und (im digitalen Kontext eingeschränkt) einsetzen … können Sie eine geeignete Stimmmodulation zum Einsatz bringen

Methode

Diskussionen im Plenum, PPTX-gestützte Inputphasen, Kleingruppenarbeiten, Einzelarbeit an eigenen Votragsinhalten

Qualifikation

Bedingung für den Erwerb eines qualifizierten Scheins ist ein etwa 15 minütiger Vortrag im Rahmen des Kurses sowie die Durchführung einer kleinen Vorbereitungs- und Nachbereitungsaufgabe via Moodle

Anmerkung der Hochschulleitung

In dieser Übung besteht Anwesenheitspflicht. Wer mehr als vier Unterrichtsstunden versäumt, hat keinen Anspruch mehr auf einen Schein. IM Krankheitsfall reichen Sie unaufgefordert ein ärztliches Attest ein, damit nicht die Prüfung als abgelegt und nicht bestanden gilt.