402 | Prof. Dr. Andreas Trampota SJ

Thomas E. Hill: Virtue, Rules, and Justice. Kantian Aspirations

Hauptseminar 2-stdg.
Raum: Seminarraum 5
Termine: Donnerstags 16.15 - 17.45 Uhr

MA-IB: V
Master Ethik: V
BA: III/2
MAkons: III(EG)

Thematik

Thomas E. Hill, ein Schüler von John Rawls, zählt zu den renommiertesten Kant-Interpreten in den USA. Sicher nicht deshalb, weil er unter streng exegetischen Gesichtspunkten die besten Kommentare geschrieben hat, sondern weil er auf der Grundlage Kantischen Denkens in kreativer Weise zu vielen systematischen Fragen der zeitgenössischen Ethik und Sozialethik Stellung bezogen hat. Wer über Fragen nachdenkt wie die Würde der Person, das Verhältnis von Prinzipien- und Tugendethik, die Willensschwäche als handlungstheoretisches Problem, das Verhältnis von Kantianismus und Utilitarismus, die Bedeutung des Konstruktivismus in der Ethik der Gegenwart, die Zulässigkeit von humanitären Interventionen in ungerechten Gesellschaften, den angemessenen Umgang mit Verbrechern in Gefängnissen, die Verantwortung derer, die Zeugen von Unterdrückung werden findet bei ihm inspirierende Aufsätze zu diesen Debatten aus einer Kantischen Perspektive, die aber oft erweitert und weiterentwickelt wird. 

Ziele

Im Seminar lesen und diskutieren wird Aufsätze von Thomas Hill. Dabei orientieren wir uns vor allem an seinem Buch Virtue, Rules, & Justice (Oxford 2012). 

Methode

Kurze, einführende Referate zu einem Aufsatz mit anschließender Diskussion. Von jedem Teilnehmer wird die prinzipielle Bereitschaft erwartet, eines dieser Kurzreferate zu übernehmen. Spätestens am 10. Oktober findet sich im Moodle-Bereich eine Liste von Aufsätzen, die wir im Seminar lesen. Die Seminarteilnehmer können ab diesem Zeitpunkt ein Referat zu einem Thema ihrer Wahl übernehmen, indem Sie ein E-mail schreiben an: andreas.trampota@hfph.de

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Bereich der Ethik und Sozialethik sowie gute Englischkenntnisse, da alle Texte von Thomas Hill ausschließlich in englischer Sprache vorliegen.

Qualifikation

Kontinuierliche Mitarbeit und eine schriftliche Hausarbeit

Zielgruppe

Das Seminar steht grundsätzlich Studierenden aller Studiengänge offen, wenn sie die entsprechenden Voraussetzungen mitbringen.

Literatur

Thomas E. Hill, Jr: Virtue, Rules & Justice, Oxford: 2013. Weitere Literatur im Moodle.