413 | Dr. Patrick Zoll SJ

Thomas von Aquin: Summa contra gentiles

Hauptseminar 2-stdg.
Raum: Seminarraum 2
Termine: Mittwochs 19.00 - 20.30 Uhr

MA-IB: V
Master Ethik: V
BA: III/2
MAkons: III(GN,RV)

Zusammen mit Prof. Eleonore Stump (Saint Louis University, MO, USA)

Es wird gemeinsame Zoom-Sitzungen mit Prof. Stump und Studierenden der Saint Louis University geben. Um Anmeldung wird gebeten bis spätestens zum 19.10.21 an patrick.zoll@hfph.de

Teilnehmerbeschränkung: 15 Studierende

Thematik

Die Summa contra gentiles (SCG) ist eines der beiden großen systematischen Hauptwerke von Thomas von Aquin (1225-1274). In der SCG unternimmt Thomas den Versuch, die innere Logik des christlichen Gottes-, Welt-, und Menschenbildes explizit zu machen. Thomas geht es aber nicht nur darum zu erklären, was Christen über Gott, die Welt und den Menschen in ihr denken, sondern auch darum aufzuweisen, dass dieses Denken vernünftig ist. Im Rahmen dieses Projekts einer philosophischen Durchdringung und Verteidigung christlichen Glaubens erörtert Thomas eine Reihe von grundsätzlichen philosophischen Fragen, die von der Religionsphilosophie, der Metaphysik, der Anthropologie bis hin zur Ethik reichen. Seine Antworten auf diese Fragen regen zum Denken an und laden ein zur philosophischen Diskussion.

Im Seminar werden wir eine Auswahl von Texten aus den vier Büchern der SCG lesen, die sich unter anderem mit folgenden philosophischen Fragen beschäftigen: Was ist die Beziehung zwischen Glauben/Religion und Vernunft? Lässt sich rein philosophisch die Überzeugung begründen, dass Gott existiert? Welche Gottesvorstellungen sind falsch, d.h. was ist Gott nicht? Wenn Gott existiert, wie ist er beschaffen? Lässt sich mit philosophischen Mitteln zeigen, dass alles, was nicht Gott ist, von Gott geschaffen ist, also existentiell abhängig von einem Schöpfer ist? Was für Arten von Substanzen gibt es und wie sind sie metaphysisch strukturiert? Können wir absichtlich böse Dinge tun? Was ist das Böse und woher kommt es? Was ist unser Sinn bzw. Ziel? Was macht uns unglücklich und glücklich und warum? Kann es vollkommenes Glück in diesem Leben geben? Sorgt sich Gott um uns und hat er einen Einfluss auf unser Leben?

Ziele

Das Seminar verfolgt zwei Ziele. Erstens sollte die Teilnehmenden befähigt werden zu verstehen, wofür Thomas von Aquinas in der SCG argumentiert und wie er seine Ansichten begründet und gegen Einwände verteidigt. Zweitens sollen die Teilnehmenden dazu befähigt werden, Thomas Positionen kritisch zu diskutieren. 

Qualifikation

Ein Seminarschein kann erworben werden, wenn eine Seminararbeit (28.800 – 43.200 Zeichen; inkl. Leerzeichen) geschrieben wird.

Literatur

Aquin, Thomas von. Summa contra gentiles. Darmstadt: Lambert Schneider Verlag/WBG, 42013.

Carlson, John W. Words of Wisdom: A Philosophical Dictionary for the Perennial Tradition. Notre Dame, Indiana: University of Notre Dame Press, 2012.

Davies, Brian. Thomas Aquinas's Summa Contra Gentiles: A Guide and Commentary. London; New York: Oxford University Press, 2016.

Davies, Brian, und Eleonore Stump, (Hgg.). The Oxford Handbook of Aquinas.  Oxford: Oxford University Press, 2012.

Feser, Edward. Aquinas: A Beginner's Guide. Oxford: Oneworld, 2009.

———. Scholastic Metaphysics: A Contemporary Introduction. Heusenstamm: Editiones scholasticae, 2014.

Kretzmann, Norman, und Eleonore Stump, (Hgg.). The Cambridge Companion to Aquinas. Cambridge: Cambridge University Press, 1993.

Lagerlund, Henrik. Encyclopedia of Medieval Philosophy: Philosophy between 500 and 1500. Dordrecht: Springer, 2011.

Leppin, Volker, (Hg.). Thomas Handbuch. Tübingen: Mohr Siebeck, 2016.

Patt, Walter. Metaphysik bei Thomas von Aquin: Eine Einführung. London: Turnshare, 22007.

Porro, Pasquale. Thomas Aquinas: A Historical and Philosophical Profile. Washington, D.C.: Catholic University of America Press, 2016.

Schönberg, Rolf. Thomas von Aquinas 'Summa contra gentiles'. Darmstadt: WGB, 2001.

Shields, Christopher J., und Robert Pasnau. The Philosophy of Aquinas. New York: Oxford University Press, 22016; 2004.

Stump, Eleonore. Aquinas. London: Routledge, 2003.

Wippel, John F. The Metaphysical Thought of Thomas Aquinas: From Finite Being to Uncreated Being. Washington, D.C.: Catholic University of America Press, 2000.