Einschreibung für weiterbildende Zertifikate

Vor der Einschreibung:

Die Einschreibung in die weiterbildenden Zertifikats-Studiengänge ist zulassungsbeschränkt. Sie müssen sich für einen Studienplatz bewerben. Sollten Sie die Zulassungsbedingungen nicht erfüllen, schreiben Sie bitte an die jeweiligen Studienbetreuer.

Für die Bewerbung benötigen Sie:

  1. Nachweis eines Hochschul-Abschlusses mit mindestens 180 ECTS-Punkten.
    Der Nachweis erfolgt über eine beglaubigte Kopie des Hochschul-Abschlusses.

  2. Die Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 15. September an die für das gewählte Zertifikat relevante E-Mail-Adresse. Die Neueinschreibung erfolgt nur im Wintersemester!

Zur Einschreibung in der Hochschule:

Die Zeiten, zu denen Sie sich für das neue Semester einschreiben können, entnehmen Sie bitte den Terminseiten.
Die Neueinschreibung findet im Studierendensekretariat (Haus 33, 2. Obergeschoss in Zimmer 2.21) statt.
Die Telefonnummer des Sekretariats ist +49-89-2386-2300. Eine Einschreibung ist nur persönlich möglich.

Eine Einschreibung in den oben stehenden Studiengang ist nur dann möglich, wenn alle genannten Dokumente und Materialien vorliegen:

  1. Vorab ausgefüllter elektronischer Meldebogen
    Bitte füllen Sie das Meldeformular aus und senden Sie es an uns.
    • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das Bestätigungs-PDF ausdrucken und mitbringen.
    • Wir sind von Seiten des Statistischen Landesamts verpflichtet, diese Zahlen zu erheben und haben keinen Einfluss auf die gestellten Fragen.

  2. Studien- und Verwaltungsgebühren, Studentenwerksbeitrag, Semesterticket:
    Dies kann entweder per Überweisung oder durch Zahlung in bar bei der Einschreibung geschehen.
    • Für die weiterbildenden Zertifikate „interkulturelle Erwachsenenbildung“, „Völkerverständigung“, „Spiritual Care“ und „Persönlichkeitsbildung im interkulturellen Kontext“ betragen die Studiengebühren 50,-- Euro/ETCS pro Semester; mindestens 9 ETCS müssen im ersten Semester bezahlt werden, d.h. 450,00 Euro.
    • Für die weiterbildenden Zertifikate „Medienethik“, „Medizinethik“ und „Wirtschaftsethik“ betragen die Studiengebühren 80,-- Euro/ETCS pro Semester; mindestens 9 ETCS müssen im ersten Semester bezahlt werden, d.h. 720,00 Euro.
    • Sie können die Beiträge für Studentenwerk, Semesterticket und Verwaltung von insgesamt 228,50 Euro für  das Wintersemester 2017/18 entweder per Überweisung oder durch Zahlung in bar bei der Einschreibung entrichten. (Davon entfallen 100,-- Euro auf die Verwaltungsgebühr, 62,-- Euro auf den Studentenwerksbeitrag  und  66,50 Euro auf das Semesterticket).

  3. Nachweis der allgemeinen Hochschulreife und des ersten Studienabschlusses
    Gemäß der Qualifikationsverordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst:
    • Originalzeugnisse (eine beglaubigte Kopie reicht nicht aus!)
    • Kopie der Zeugnisse (nicht notwendigerweise beglaubigt).
    Bei Zertifikaten, die als Zulassungsvoraussetzung eines ersten, berufsqualifizierenden Studienabschluss voraussetzen, benötigen wir ebenfalls Original und eine (nicht notwendigerweise beglaubigte) Kopie.

  4. Nachweis der allgemeinen Hochschulreife und gegebenenfalls des ersten Studienabschlusses
    Gemäß der Qualifikationsverordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst: Original und eine (nicht notwendigerweise beglaubigte) Kopie des Zeugnisses. Bei Zertifikaten, die als Zulassungsvoraussetzung eines ersten, berufsqualifizierenden Studienabschluss voraussetzen, benötigen wir ebenfalls Original und eine (nicht notwendigerweise beglaubigte) Kopie.

  5. Zulassungsschreiben zum Studiengang durch die Hochschule. (Siehe auch den Abschnitt „Vor der Einschreibung“)

  6. Vorlage des Personalausweises bzw. Passes

  7. Krankenversicherungsnachweis
    Vorlage einer für das entsprechende Semester gültigen Bescheinigung über die studentische Krankenversicherung.
    • Ihre Krankenkasse muss Ihnen eine Bescheinigung „zur Einschreibung an einer Hochschule“ ausstellen. Alle anderen Bescheinigungen reichen nicht aus!
    • Sollten Sie privatversichert sein, benötigen wir von einer gesetzlichen Krankenversicherung einen Befreiungsschein.
    • Sollten Sie noch nie gesetzlich versichert gewesen sein, erhalten Sie diesen Befreiungsschein von gesetzlichen Krankenkassen. (weitere Informationen als PDF)

  8. Amtliches Führungszeugnis
    Dies entfällt, wenn Sie ...
    • im Vor-Semester an einer deutschen Hochschule eingeschrieben waren
    • in den letzten sechs Monaten im öffentlichen oder kirchlichen Dienst beschäftigt waren.

  9. Zwei Passbilder

  10. 3,-- Euro für das Vorlesungsverzeichnis / 3,-- Euro für das Modulhandbuch

  11. Angabe der E-Mail-Adresse

 

Sie können die Verwaltungsgebühren auf unser Konto bei der LIGA-Bank München überweisen:

Kontoinhaber:
Dt. Provinz der Jesuiten KdöR Hochschule
Kontonummer:
10 213 98 20
Bankleitzahl:
750 903 00
IBAN:
DE94 7509 0300 0102 1398 20
zum Kopieren: DE94750903000102139820
BIC:
GENODEF1M05
Bank:
LIGA Bank

 

zusätzliche Dokumente für ausländische Studierende