Förderung und Stipendien

Stipendien

Mit einer großen Zahl von Stipendien können Studentinnen und Studenten finanzielle Unterstützung von verschiedenen Stiftungen erhalten. Die Kriterien für die Vergabe sind vielfältig und unterscheiden sich immens. Eine zielgerichtete Information und eine Beratung durch Fachleute (beispielsweise des Münchner Studentenwerks) ist daher zu empfehlen.

Es ist zu empfehlen, sich über allgemeine Stiftungen und Förderungswerke zu informieren und sich ggf. beraten zu lassen.

Beratungsangebote:

Stipendienübersichten:

Darüber hinaus bietet auch die Hochschule Studierenden auf verschiedenem Weg finanziell Unterstützung:

  • Die Adolf-Haas-Förderbeihilfe fördert nach Ausschreibung PromovendInnen, die sich in ihrer Arbeit mit naturwissenschaftlichen Themen beschäftigen, die philosophisch bzw. theologisch relevant sind.
  • Der Verein der Freunde und Alumni der Hochschule pro philosophia e.V. unterstützt Studierende auf Antrag zudem bei der Teilnahme an wissenschaftlichen Tagungen. Alle Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite des Vereins.

Preise

An der Hochschule werden in unterschiedlichen Abständen verschiedene Preise verliehen.

  • Der mit 2.000 Euro dotierte Richard-Schaeffler-Preis für philosophisch-theologische Grenzfragen dient der Förderung junger Philosophen, die sich um eine für die Theologie besonders fruchtbare philosophische Thematik verdient gemacht haben.
  • Der Förderverein der Hochschule, pro philosophia e.V., verleiht in jedem Studiensemester einen Preis für eine besonders herausragende Bachelor-Arbeit sowie alle zwei Semester einen Preis für eine besonders eine besonders herausragende Master-Arbeit. Alle vier Semester wird die beste Dissertationsschrift mit dem Alfred-Delp-Preis ausgezeichnet.

Sprachkurse

Durch die Kooperation mit "Deutschkurse bei der Universität München" ist es für bereits immatrikulierte Studientinnen und Studenten der Hochschule für Philosophie möglich, vergünstigte Deutschkurse zu besuchen.

dk-logo-std-block-blau-cmyk-sw.jpg