Digitales Angebot in Zusammenarbeit mit der Virtuellen Hochschule Bayern

vhb-logoDie Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) ist ein Verbundinstitut der bayerischen Hochschulen. Sie stellt internetgestützte, tutoriell betreute Lehrangebote landesweit zur Verfügung.

Als Studierende der Hochschule für Philosophie München können Sie die Angebote der vhb ab dem Wintersemester 2017/18 entgeltfrei nutzen. Unter www.vhb.org finden Sie ausführliche Informationen. Im Kursprogramm stehen zu allen Kursen detaillierte Beschreibungen und auch Demoversionen zur Verfügung.

Über die Anrechenbarkeit der in vhb-Kursen erbrachten Studienleistungen zu Ihrem Studiengang informieren Sie sich bitte vor Beginn des jeweiligen Kurses im Prüfungssekretariat.

 


Registrierung und Authentifizierung

Damit Sie Ihren VHB-Account reibungslos nutzen können und über das gesamte Semester hinweg vhb-Kurse besuchen können, müssen Sie nach einer erfolgreichen Registrierung Ihren Zugang bitte noch authentifizieren.

Hierzu erhalten Sie von der Hochschule zu Beginn Ihres Studiums eine LRZ-Kennung im Prüfungssekretariat.
Diese verfällt, wenn Sie sie nicht innerhalb eines Semesters abholen.

Bitte authentifizieren Sie sich bei der VHB umgehend, da Ihr VHB-Account automatisch nach drei Wochen Nutzungszeit ohne Authentifizierung wieder geschlossen wird. Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Status bei der vhb übernommen wurde ("Status o.k.").

Bei Problemen wenden Sie sich bitte an den IT-Support. Bitte beachten Sie dabei, dass wir Ihnen bei einer verfallenen LRZ-Kennung nicht weiterhelfen können. Sie müssen sich dann an das LRZ wenden (siehe oben verlinkte Anleitung).