Studiengänge im Überblick

Grundlagen der Philosophie


Das Bachelorstudium bietet über sechs Semester eine grundlegende Einführung in die Philosophie

Der Master of Arts (M.A.) ermöglicht eine vertiefte wissenschaftliche Ausbildung in einem der drei philosophischen Schwerpunkte der Hochschule: "Geist und Natur", "Religion und Vernunft" oder "Ethik und Gesellschaft".

Das Zertifikat "Philosophicum" bietet eine grundlegende Einführung in die Philosophie für Menschen, die sich nicht voll auf ein Bachelorstudium einlassen können.


Studienbegleitende Angebote


Das Zertifikat bietet eine philosophische Grundlage, zur fundierten Auseinandersetzung mit existentiellen und ethischen Fragen von Führung.

In dem Studienangebot besteht die Möglichkeit die eigenen interkulturellen oder interreligiösen Forschungsvorhaben mit der philosophischen Akzentuierung im Rahmen des normalen Curriculums eines anderen Studiengangs zu verschränken.


Weiterbildung


Der Master Ethik bezieht sich neben der allgemeinen Untersuchung und Beurteilung ethischer Fragen angewandte Ethik auf ein spezifisches Gebiet wie den Bereich Kommunikation und Medien, die Medizin oder die Wirtschaft. Die Module des Ethik-Masters können auch als einzelne Zertifikate studiert werden.


Das Modulstudiums führt systematische in die Fragestellungen, Begründungsweisen und Anwendungsfelder der Wirtschaftsethik ein und erläutert dabei Grundlagenwissen anhand konkreter Problemstellungen.

Im Modulstudium "Medienethik" werden medienethische Fragen in ihrer politischen Dimension des Journalismus und der strategischen Kommunikation, in der kulturellen Dimension um Unterhaltung, Bilder und Ästhetik und in der technischen Dimension um Digitalisierung, Künstliche Intelligenz und Algorithmen behandelt.

Das Modulstudium "Medizinethik" hat ein besonderes Augenmerk auf die grundlegenden ethischen und anthropologischen Fragen, die sich in der Praxis der Medizin, der Pflege und des Gesundheitswesens stellen.

Das Modulstudium „Ethik des interkulturellen Dialogs“ will Menschen befähigen, die konkreten ethischen Fragen ihres beruflichen Alltags im Zeitalter der Globalisierung und interkulturellen Vielfalt angemessen zu beantworten.


Promotion und Habilitation


An der Hochschule können Promotionen und Habilitationen durchgeführt werden. Promotion und Habilitation stellen höchste Ansprüche an die eigenen wissenschaftlichen Fähigkeiten und erlauben eine intensive, selbst-bestimmte Auseinandersetzung mit einem selbst gewählten wissenschaftlichen Thema.