Studiengänge im Überblick

 

Grundlagen der Philosophie

 

 

Studienbegleitende Angebote

 

 

Weiterbildende Masterstudiengänge

Die Masterstudiengänge zählen zum Kernbereich der philosophischen Ausbildung an der Hochschule für Philosophie. Neben dem konsekutiven Master, der sich direkt an einen Bachelorabschluss anschließt, bietet die Hochschule für Philosophie auch Master für Studierende an, die sich im Rahmen Ihrer beruflichen Tätigkeit in ethischen und philosophischen Fragen weiterqualifizieren möchten. Da die weiterbildenden Masterstudiengänge als Teilzeit-Studiengänge konzipiert sind, lassen sie sich auch gut neben dem Beruf studieren.

 

 

Weiterbildende Zertifikate

An der Hochschule für Philosophie können neben den grundständigen philosophischen Studiengängen auch sogenannte Zusatzstudiengänge belegt werden, die aus verschiedenen Blickwinkeln zusätzliche Perspektiven auf philosophisches Denken aufwerfen.
Besonderes Merkmal aller dieser Zusatzqualifikationen ist die dezidierte philosophische Perspektive, die auch die Einzelfragestellungen geworfen wird. Die weiterbildenden Zertifikate sind so konzipiert, dass ein Durchstieg zu einem weiterbildenden Master möglich ist.

 

 

 

 

Promotion und Habilitation

An der Hochschule können Promotionen und Habilitationen durchgeführt werden. Promotion und Habilitation stellen höchste Ansprüche an die eigenen wissenschaftlichen Fähigkeiten und erlauben eine intensive, selbst-bestimmte Auseinandersetzung mit einem selbstgewählten wissenschaftlichen Thema.
Die Hochschule bietet Promovierenden und Habilitierenden eine intensive Betreuung, die Möglichkeit an Lehre und Forschung aktiv teilzunehmen, sowie Kontakte in Wissenschaft und Gesellschaft.