Online-Katalog (OPAC)

Die formale und inhaltliche Erschließung der Literatur wird durch den digitalen Katalog der Hochschule (Online Public Access Catalogue) gewährleistet. Über das online-Portal können Sie nicht nur im Bestand der Bibliothek recherchieren, sondern auch Bücher ausleihen.

Im Bibliothekskatalog können Sie die gelistete Literatur der Bibliothek recherchieren.

Für die Bestellung und Ausleihe von Literatur benötigen Sie einen Bibliotheksausweis.

Link zum OPAC


 Anleitung und Schulungen

Für eine kompetente Nutzung eines OPACs empfehlen wir, eine Anleitung für die Recherche zu nutzen:

> Allgemeine Anleitung für OPAC und Bibliothek an der HfPh

In der Bibliothek der Hochschule für Philosophie erhalten Sie auf Anfrage Schulungen und weitere Serviceleistungen.

Als Studierende der Hochschule für Philosophie können Sie desweiteren an einem Einführungskurs teilnehmen:

Die Studienberatung bietet in jedem Semester eine OPAC-Kurzeinführung im Rahmen des Kurses zur "Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten" an, der nach Möglichkeit mit einer Führung in die Staatsbibliothek ergänzt wird.

Externe Schulungsangebote:

 

Kurzanleitung für die Recherche

Einfache Suche

Sie können Suchbegriffe entweder frei kombinieren (z.B. “Kant praktische Vernunft”) oder aber die Suche entsprechend der Auswahl eingrenzen, z.B. auf die ISBN oder Signatur, wenn Sie einen konkreten Titel suchen. Umlaute werden als ihre Grundbuchstaben gesucht.

Alle Suchbegriffe werden automatisch rechts trunkiert. Das bedeutet: Wenn Sie beispielsweise den Begriff „Katze“ eingeben, erhalten sie eine Trefferliste mit allen Begriffen, die mit „Katze-„ anfangen (Katze, Franz Katzer, Katzenjammer...)

Deshalb ist die Freitextsuche gut für allgemeinere Suchanfragen geeignet, bei denen es nicht auf einen exakten Titel und/oder Autor ankommt. Wenn Sie Literatur zu einem konkreten Thema suchen, empfiehlt sich die Schlagwortsuche, da sich Schlagworte, anders als (Titel)-Stichworte, immer auf den Inhalt des Werkes beziehen und in der Regel redaktionell vergeben werden.

Erweiterte Suche

Wenn Sie in verschiedenen Feldern differenziert suchen wollen, wählen Sie “Erweiterte Suche” Hier können Sie in drei verschiedenen Feldern gleichzeitig mit unterschiedlichen Suchbegriffen suchen. Auch werden die Suchbegriffe automatisch rechts trunkiert, sodass Sie mit der Stichwortsuche in der Regel mehr als einen Treffer erhalten. Außerdem haben Sie hier die Möglichkeit, nach einzelnen Kriterien zu filtern.

Unter „Weitere Optionen“ finden Sie die Möglichkeit, die Boole‘schen Operatoren (UND, ODER, NICHT) im Drop-Down-Menü auszuwählen sowie die Zahl der Suchfelder durch Klicken auf [+] oder [-] anzupassen.

Einschränkungen der Treffermenge

Die Suche mit ODER ermöglicht eine Erweiterung sinnvoller Treffermengen. Beispielsweise erzielt eine ODER-Suche mit den Begriffen „Philosophy of Mind“ und „Philosophie des Geistes“ schneller eine sinnvolle Treffermenge als zwei getrennte Suchen nach dem deutschen bzw. englischen Begriff.

Die Suche mit NICHT ermöglicht eine Einschränkung übergroßer Treffermengen bereits bei der Suche und erspart langwieriges Auslichten. Beispiel: Kant NICHT Vernunft.

Des Weiteren erlauben die Auswahlfelder eine noch detaillierte Eingrenzung bei den Suchfeldern:
Wenn Sie z.B. genau einen bestimmten Titel suchen, können Sie über die Einstellung „Titelstichwort, Phrase“ eine exakte Zeichenfolge suchen und so die Treffermenge effektiv minimieren.