Institut für Philosophie und Leadership

Sehr geehrte Damen und Herren,

um Menschen in einem Unternehmen verantwortungsvoll und zukunftsweisend führen zu können, braucht eine Führungskraft neben fachlicher Kompetenz vor allem eine gereifte Persönlichkeit. Denn in Zeiten steigender Arbeitsanforderungen, größerer Unsicherheiten und zunehmender Komplexität stoßen althergebrachte Führungsstile und Managementtools schnell an Grenzen. Persönlichkeit zu entwickeln und damit resilienter und innerlich freier zu werden, schließt dabei immer die Bereitschaft ein, sich mit persönlich-existentiellen und ethischen Fragen auseinanderzusetzen. Nur so kann ein Mensch zu einer authentischen Führungspersönlichkeit werden, die andere Menschen motivieren und ihnen Orientierung geben kann.

Am Institut für Philosophie und Leadership der Hochschule für Philosophie München beschäftigen wir uns in Forschung und Lehre mit Fragen von Leadership und Führungsethik. Daneben bieten wir intensive Beratung, Begleitung und Fortbildung von Führungskräften in Spitzenpositionen an. Wir sind für den Vorstand und die Bereichsleiter internationaler Konzerne wie die BMW Group oder Wacker Chemie ebenso tätig wie in der Begleitung von Familienunternehmen in Fragen der Nachfolge.

Im Fokus unseres Interesses stehen dabei immer persönlich-existentielle, strukturelle und ethische Aspekte rund um das Thema "Führen". Bei all unseren Tätigkeiten verbinden wir unsere philosophisch-ethische Fachkompetenz mit der Erfahrung und den bewährten Führungsmethoden des Jesuitenordens, der seit mehr als 450 Jahren weltweit Menschen in Führungspositionen beratend zur Seite steht. Über Vorträge und Workshops für Unternehmen hinaus bieten wir Exerzitien für Führungskräfte, einen Zertifikatsstudiengang und einen Retreat auf Schloss Elmau an.

 

Kommen Sie gerne auf uns zu, wenn Sie Interesse an unserer Arbeit haben.

 

Prof. Dr. Michael Bordt SJ

(Vorstand des Instituts für Philosophie und Leadership)