Denken & Beten

Gottesdienst der Jesuiten in St. Sylvester

Da die Osterfeiern dieses Jahr ausfallen müssen, haben wir uns entschlossen, eine Videobotschaft zum Osterfest 2020 zu erstellen. 

 

 

Gottesdienst

Seit über zehn Jahren gestalten die Jesuiten, die an der Hochschule für Philosophie München lehren, die Gottesdienste an Sonn- und kirchlichen Feiertagen in St. Sylvester in München-Schwabing.

Ort: St. Sylvester, Biedersteiner Str. 1, 80802 München
Zeit: 11.00 Uhr und 12.00 Uhr (vorübergehend)

Die Denken&Beten-Messen werden ab dem 17. Mai wieder aufgenommen - allerdings zunächst leider noch nicht in der gewohnten Form. Die behördlichen Auflagen schreiben uns vor, dass ein Sicherheitsabstand von 2 Metern zwischen jedem Gottesdienstteilnehmer gewährleistet sein muss. Nur Personen desselben Haushalts können beieinander sitzen. Deswegen können höchstens 40 Personen den Gottesdienst besuchen. Die Plätze werden markiert sein. Die Empore ist nicht zugänglich, weil der Aufgang zu schmal ist.

Es ist leider kompliziert, aber unumgänglich: Zu den Gottesdiensten müssen Sie sich anmelden, und zwar entweder per e-Mail unter st-sylvester.muenchen(at)ebmuc.de oder unter der Telefonnummer 0893300743. Die Anmeldefrist ist bis Freitag 11:30 Uhr vor der jeweiligen Sonntagmesse bzw. für Christi Himmelfahrt (am 21. Mai) Mittwoch 11:30 Uhr. Bitte kommen Sie nur zum Gottesdienst, wenn Ihre Anmeldung bestätigt ist. Auf Einlasskontrollen können wir leider nicht verzichten. Bis Ende Mai werden wir zusätzlich zu der 11 Uhr Messe eine weitere um 12 Uhr feiern. Und bringen Sie bitte Ihre Atemschutzmaske mit, die während des Gottesdienstes (mit Ausnahme des Kommunionempfangs) vorgeschrieben sind.

Die Jesuiten, die im Pfarrhaus von St. Sylvester leben, feiern regelmäßig eine (nicht öffentliche) Messe. Wenn Sie ein Anliegen haben, für das wir in dem Gottesdienst beten sollen, schreiben Sie einfach eine E-Mail an michael.bordt(at)hfph.de. Für das private Gebet bleibt die Kirche geöffnet.

Kirche

St. Sylvester, nahe dem Englischen Garten im Münchener Stadtteil Schwabing gelegen, ist die frühere Dorfkirche Schwabings und gehört zu den ältesten Kirchorten im heutigen Stadtgebiet. Die Wurzeln der Pfarrkirche reichen bis ins Mittelalter zurück. St. Sylvester besteht aus zwei miteinander verbundenen Kirchenräumen, die beide ganztägig zugänglich sind. Besonders erwähnenswert ist die romanische Kapelle neben dem Eingang in die Barockkirche des 17. Jahrhunderts. Unter anderen Kunstschätzen befindet sich in der Hauptkirche außerdem die "Verkündigung" aus der Werkstatt Ignaz Günthers.


Termine

 

So, 24.5.

11:00 und 12:00

Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ

Orgelimprovisation
Orgel: Andreas Behrendt

So, 31.5.

11:00 und 12:00

Prof. Dr. Georg Sans SJ

Nicolas de Grigny (1672-1703): Veni creator spiritus
Orgel: Andreas Behrendt

So, 7.6.

11:00 Uhr

Christof Wolf SJ

Do, 11.6.

11:00 Uhr

Prof. Dr. Eckhard Frick SJ

So, 14.6.

11:00 Uhr

Prof. Dr. Andreas Trampota SJ

So, 21.6.

11:00 Uhr

N.N.

So, 28.6.

11:00 Uhr

Prof. Dr. Eckhard Frick SJ

So, 5.7.

11:00 Uhr

Prof. Dr. Andreas Trampota SJ

So, 12.7.

11:00 Uhr

 

Prof. Dr. Eckhard Frick SJ

So, 19.7.

11:00 Uhr

Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ

So, 26.7.

11:00 Uhr

 

Prof. Dr. Michael Bordt SJ