Publikationen

Monographien

Werte für die Medien(ethik) (Kommunikations- und Medienethik 12). Baden-Baden: Nomos 2020.

Entwurf einer rekonstruktiven Medienethik. Analyse und Auswertung internationaler und nationaler Selbstverpflichtungskodizes (Studien und Impulse zur Medienethik 2). München: zem::dg papers 2018.

Ethik für Algorithmiker. Was wir von erfolgreichen Professionsethiken lernen können. Mit Alexander Filipovic / Chritopher Koska (Impuls Algorithmenethik #9). Gütersloh: Bertelsmann Stiftung 2018.

Das Scheitern im Werk von Friedrich Dürrenmatt (POETICA 77), Hamburg 2004. (Dissertation)

Artikel

Geschlecht und Armut. In: Sedmak Clemens / Schweiger Gottfried (Hg.): Handbuch Philosophie und Armut, Stuttgart: J.B. Metzler 2021, 385-391.

Understanding God in the Web 2.0. In: Isetti Giulia / Innerhofer Elisa / Pechlander Harald / de Rachewiltz Michael (Hg.): Religion in the Age of Digitization – From New Media to Spiritual Machines (eurac research), London: Routledge 2021, 25-34.

Trauer als Protest. Zeichen setzen gegen Unrecht und Gewalt. In: Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia (Hg.): Friede – Gnade – Gerechtigkeit. Im Spannungsfeld zwischen Institutionen und persönlichem Engagement (theologische trends 30). Innsbruck: innsbruck university press 2020, 237-253.

Subjekt oder Objekt? Der Hund im TV-Abendprogramm. In: TIEREthik 1 (2020), S. 55-69.

“Gratuliere, du hast etwas Gutes getan!“ Vom (Un)Sinn moralischer Computerspiele. In: Beinsteiner Andreas / Blasch Lisa /Hug Theo / Missomelius Petra / Rizzolli Michaela (Hg.): Augmentierte und virtuelle Wirklichkeiten. Innsbruck: innsbruck university press 2020, S. 97-106.

Audiovisuelle Diversität. Wandel von Geschlechterrollen am Beispiel von zwei Jahrzehnten SOKO Kitzbühel. In: Holzmann Katharina / Hug Theo / Pallaver Günther (Hg.): Das Ende der Vielfalt? Zur Diversität der Medien. Innsbruck: innsbruck university press 2019, S. 147-159.

Flucht denken. Facebook-Bilder und ihre Wirklichkeit. In: Wort und Antwort 3 (2019), S. 110-115.

Schöne neue (Medien)Welt. Die Lust und Unlust auf die Zukunft. Mit Christoph Steinbacher. In: Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia (Hg.): Welt am Abgrund. Zukunft zwischen Bedrohung und Vision (theologische trends 29). Innsbruck: innsbruck university press 2019, S. 181-199.

Täuschung, Lüge, Manipulation. Grundbegriffe der Kommunikations- und Medienethik. In: Communicatio Socialis 1 (2019), S. 67-72.

Per un’etica dei media… Alla ricerca di un approccio normative. In: Salesianum 81 (2019), S. 163-183.

“We Live in the Ruins of Christendom”: Bioethics in a Post-Engelhardtian Age. In: Conatus 3.2 (2018). Journal of Philosophy, S. 99-110.

Das perfekte Herrchen für Fox. Oder: Was Tierethik und Medien miteinander zu tun haben. In: Communicatio Socialis 4 (2018), S. 410-422.

Quelle der Kreativität oder unnützer Müßiggang? Vom analogen Spielen in der Philosophiegeschichte zum digitalen Spielen in der Medienethik. In: Stapf Ingrid / Prinzing Marlies / Köberer Nina (Hg.): Aufwachsen mit Medien. Zur Ethik mediatisierter Kindheit und Jugend (Kommunikations- und Medienethik 9). Baden-Baden: Nomos 2019, S. 129-141.

Personenkult und Selfiehype. Die Suche nach dem Selbst im digitalen Zeitalter. Mit Kristina Steimer. In: Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia (Hg.): Bewegende Gestalten des Glaubens (theologische trends 28). Innsbruck: innsbruck university press 2018, S. 167-184.

Können Chatbots lügen? In: Hug Theo / Pallaver Günther (Hg.): Talk with the Bots. Gesprächsroboter und Social Bots im Diskurs. Innsbruck: innsbruck university press 2018, S. 103-113.

When Animals Suffer. A Philosophical Challenge. In: Vonach Andreas (Hg.): Ecological challenges: philosophical, theological and spiritual perspectives. Innsbruck: innsbruck university press 2018, S. 113-118.

„Dear Mister President“. Christliche Werte in einer pluralistischen Gesellschaft. In: Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia (Hg.): Glaube und Politik in einer globalen Welt (theologische trends 27). Innsbruck: innsbruck university press 2017, S. 151-165.

Einleitung. Gewalt im Namen Gottes – ein bleibendes Problem? Mit Monika Datterl / Wilhelm Guggenberger. In: Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia (Hg.): Gewalt im Namen Gottes – ein bleibendes Problem? (theologische trends 25). Innsbruck: innsbruck university press 2016, S. 7-9.

Das Gespräch nicht verstummen lassen… Chancen und Probleme des weltanschaulichen Dialogs. In: Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia (Hg.): Gewalt im Namen Gottes – ein bleibendes Problem? (theologische trends 25). Innsbruck: innsbruck university press 2016, S. 55-70.

Die Gewöhnung an das Unerträgliche zerreißt. Mit Wilhelm Guggenberger. In: Juen Maria / Prüller-Jagenteufel Gunter / Rahner Johanna /Sejdini Zekirija (Hg.): Anders gemeinsam – gemeinsam anders? In Ambivalenzen lebendig kommunizieren (Kommunikative Theologie 18). Ostfildern: Matthias Grünewald Verlag 2015, S. 85-91.

Einleitung. Glaube – Opium oder Lebensquelle. Mit Harald Klingler. In: Datterl Monika / Klingler Harald / Paganini Claudia (Hg.): Glaube – Opium oder Lebensquelle? (theologische trends 25). Innsbruck: innsbruck university press 2015, S. 7-12.

How Much Publicness Does Democracy Need? Reflections on Media Ethics between Whistleblowing, Data Collection and the Right to Privacy. In: Vonach Andreas / Thayil Jose (Hg.): Democracy in an Age of Globalization. Innsbruck: Innsbruck university press 2015, S. 59-65.

Beziehung – Scheitern – Neuanfang. Eine philosophische Spurensuche zur Frage der geschiedenen Wiederverheirateten. In: Graulich Markus / Seidnader Martin (Hg.), Zwischen Jesu Wort und Norm. Kirchliches Handeln angesichts von Scheidung und Wiederheirat. Freiburg – Basel – Wien: Herder 2014, S. 13-25.

Einleitung. Mit Nikolaus Wandinger. In: Paganini Claudia / Wandinger Nikolaus (Hg.), „Gott, der Gerechte!“? Leiderfahrungen als Anfrage an den Glauben (theologische trends 23). Innsbruck: innsbruck university press 2014, S. 7-15.

Ein Medium für das Wort Gottes. Spuren einer Medienkritik im Alten Testament. In: Markl Dominik /Paganini Claudia / Paganini Simone (Hg): Gottes Wort im Menschenwort. Festschrift für Georg Fischer SJ zum 60. Geburtstag (Österreichische Biblische Studien 43). Frankfurt am Main: Peter Lang 2014, S. 271-284.

Nuovi cammini della solidarità. Può internet aiutare a superare la crisi? In: Ernesti Jörg / Fistill Ulrich / Lintner Martin (Hg.), Im Angesicht der Krise. Theologische Perspektiven – Di fronte alla crisi. Uno sguardo credente (Brixner Theologisches Jahrbuch – Annuario Teologico Bressanone 2013). Brixen – Innsbruck: Verlag A. Wegner 2014, S. 139-150.

Warum nicht ein bisschen schwindeln? Täuschung und Lüge aus moralphilosophischer Sicht. In: Communicatio Socialis 3-4 (2013), S. 408-418.

Israel-loves-Iran. Das Überschreiten von Medienräumen. In: Dander, Valentin u. a. (Hg.), Medienräume. Regionalität und Materialität. Innsbruck: iup 2013, S. 107-116.

Authentizität als Schlüssel zu einer zeitgemäßen Internetethik? In: Emmer Martin / Filipović Alexander / Schmidt Jan-Hinrik / Stapf Ingrid (Hg.), Echtheit, Wahrheit, Ehrlichkeit. Authentizität in der Online-Kommunikation. (Kommunikations- und Medienethik). Weinheim: Beltz Juventa 2013, S. 51-60.

Verbraucherschutz und Schutz von Werten. Medienethischer Blick auf das Web 2.0. In: Harles Lothar / Kirnich Johannes / Schuck Markus, Unsere Herausforderung: Klimawandel und Web 2.9 (AKSB-Jahrbuch 2012). Schwalbach: Wochenschau Verlag 2013, S. 85-96.

Medienethik zwischen Transparenz und Vertrauen. Wie viel Öffentlichkeit braucht die Demokratie? In: Wort und Antwort 3 (2013), S. 110-115.

Im Chatroom mit Gott. Kirche und neue Medien. In: Panhofer Johannes / Wandinger Nikolaus (Hg.), Kirche zwischen Reformstau und Revolution (theologische trends 22). Innsbruck: innsbruck university press 2013, S. 155-179.

Can the Media Afford Reconciliation? Reconciliation as a Principle of a Minimalistic Ethics. In: Juhant Janez / Žalec Bojan (Hg.), Reconciliation. The Way of Healing and Growth (Theologie Ost-West. Europäische Perspektiven 16). Münster: LIT Verlag 2012, S. 139-150.

Auf der Suche nach positiver Öffentlichkeit. Teilen und Mitteilen von Informationen im Alten Testament. In: Sützl Wolfgang / Stadler Felix / Maier Ronald / Hug Theo (Hg.), Medien – Wissen – Bildung: Kulturen und Ethiken des Teilens. Innsbruck: innsbruck university press 2012, S. 195-207

Medienethik als Prinzipienethik. Gibt es in der Medienethik einen Kernbestand ethischer Ansprüche? In: Filipović Alexander / Jäckel Michael / Schicha Christian (Hg.), Medien- und Zivilgesellschaft (Kommunikations- und Medienethik). Weinheim: Beltz Juventa 2012, S. 144-158.

Müssen wir Österreicher die Türken fürchten? Eine Auseinandersetzung mit der Evolutionären Ethik von Irenäus Eibl-Eibesfeldt. In: Zeitschrift für Katholische Theologie 3-4 (2011), 398-421.

Vom Ernst der Schöpfung oder: Warum das Spielen in der Ethik doch eine Rolle spielen sollte. In: Paganini Simone / Panhofer Johannes (Hg.), Schöpfung – Evolution – Verantwortung (theologische trends 20). Innsbruck: innsbruck university press 2011, S. 236-251.

Herausgeberschaft

Friede – Gnade – Gerechtigkeit. Im Spannungsfeld zwischen Institutionen und persönlichem Engagement. (theologische trends 30). Hg. v. Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia, Innsbruck: innsbruck university press 2020.

Welt am Abgrund. Zukunft zwischen Bedrohung und Vision (theologische trends 29). Hg. v. Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia, Innsbruck: innsbruck university press 2019.

Bewegende Gestalten des Glaubens (theologische trends 28). Hg. v. Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia, Innsbruck: innsbruck university press 2018.

Glaube und Politik in einer globalen Welt (theologische trends 27). Hg. v. Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia, Innsbruck: innsbruck university press 2017.

Papst Franziskus – ein erstes Resümee (theologische trends 26). Hg. v. Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia / Siebenrock Roman, Innsbruck: innsbruck university press 2016.

Gewalt im Namen Gottes – ein bleibendes Problem? (theologische trends 25). Hg. v. Datterl Monika / Guggenberger Wilhelm / Paganini Claudia, Innsbruck: innsbruck university press 2016.

Glaube – Opium oder Lebensquelle? (theologische trends 24). Hg. v. Datterl Monika / Klingler Harald / Paganini Claudia, Innsbruck: innsbruck university press 2015.

„Gott, der Gerechte!“? Leiderfahrungen als Anfrage an den Glauben (theologische trends 23). Hg. v. Paganini Claudia / Wandinger Nikolaus, Innsbruck: innsbruck university press 2014.

Gottes Wort im Menschenwort. Festschrift für Georg Fischer SJ zum 60. Geburtstag (Österreichische Biblische Studien 43). Hg. v. Markl Dominik / Paganini Claudia / Paganini Simone, Frankfurt am Main: Peter Lang 2014.

Führe mein Volk heraus: Zur innerbiblischen Rezeption der Exodusthematik. Festschrift für Georg Fischer anlässlich seines 50. Geburstages. Hg. v. Markl Dominik / Paganini Claudia / Paganini Simone, Wien – Frankfurt: Peter Lang 2004.

Von Scheinwelten und Strebewerken. Ulithiana 4. Hg. v. Hattinger Brigitte / Konrad Verena / Laschet André / Mathis Claudia / Müller Andreas, Innsbruck: Studia Universitäts Verlag 2001.

Tage kommen. Zukunft der Theologie. Ulithiana 3. Hg. v. Mathis Claudia / Oberhofer Peter / Schuchter Patrick, Innsbruck: Studia Universitäts Verlag 2000.