Akademische Vorträge

2015

  • Zusammen mit Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl: „Dialog über das Glück“, Abschluss der Philosophischen Tage „Glück. Was die Philosophie dazu beitragen kann“, Katholische Akademie in Bayern, München, 10. Oktober 2015.
  • Vortrag und Podiumsdiskussion „Wasserkraft aus ethischer Perspektive“, Interdisziplinäre Tagung des Zentrums für Umweltethik und Umweltbildung des Instituts für Gesellschaftspolitik der Hochschule und der Universität Innsbruck zu  „Ethische und gesellschaftliche Aspekte der Wasserkraftnutzung im Ötztal“, Universitätszentrum Obergurgl, 2. Oktober 2015.
  • Leitung und zusammenfassendes Schlussstatement Workshop „Ernährungssouveränität im Kontext der Post-2015-Entwicklungsagenda“ der Deutschen Kommission Justitia et Pax und dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, Essen 8. Juli 2015.
  • Vortrag "Mehrwert Philosophie. Perspektiven menschengerechten Führens", Graduierungsfeier des Masterstudiengangs "Management of Financial Institutions" der Hochschule der Sparkassen-Finanzgruppe, Bonn, 6. März 2015.
  • Vortrag "Globale Gerechtigkeit. Die Post-2015-Agenda", Berliner Werkstattgesrpäch der Sozialethiker/-innen zu "Transnationalität und politische Ordnung", Berlin 23. Februar 2015.
  • Workshop "Innovative Technologien für ein ressourcenorientiertes Landmanagement", Detusche Akademie für Technikwissenschaften, Themennetzwerk Energie und Ressourcen, Berlin 28. Januar 2015.

 

2014

  • Vortrag: "Wohlstand ohne Wachstum?", Niels Stensen Akademie, Universität Osnabrück, 10. Dezember 2014.
  • Vortrag "Oswald von Nell-Breuning: Vordenker zeitgemäßer Wirtschafts- und Finanzethik", Ringvorlesung der Hochschule für Philosophie "Bedeutende Jesuitendenker" WS 2014/15, München, 3. Dezember 2014.
  • Vortrag "Nahrung und Gerechtigkeit", 58. Jahrestagung des Instituts für interdisziplinäe Forschung der Görres-Gesellschaft "Grundrecht auf leben. Grundrecht auf Nahrung?", Schloss Fürstenried, 12. September 2014.
  • Leitung des interdisziplinären Symposions des Rottendorf-Projekts zum Thema "Zur Praxis der Menschenrechte - Formen, Potenziale und Widersprüche" an der Hochschule für Philosophie, München, 23./24. Mai 2014.
  • Eröffnungspodium "Arbeitswelt heute und morgen - Experten im Gespräch", 60. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften e.V. zur Gestaltung der Arbeitswelt der Zukunft, Hochschule München, 12. März 2014.
  • (zus. mit Prof. Roland Berger): Expertengespräch zum Thema "Braucht die Wirtschaft die Philosophie?" des Erich-Lejeune-Lehrstuhls für Philosophie und Motivation der Hochschule, 14. Januar 2014.

 

2013

  • Festvortrag „Mehrwert Glück. Plädoyer für menschengerechtes Wirtschaften“, Akademische Feier der Hochschule Amberg-Weiden, Amberg, 13. Juli 2013.

 

2012

  • Vortrag und Podiumsdiskussion „Globalisierung und Werte: Widerspruch oder unabdingbare Voraussetzung?“, Colloquium „Mehr-Wert schaffen: Werte in der globalisierten Welt“, Hanns-Seidel-Stiftung und Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., München 2. Oktober 2012.
  • Vortrag “Ökonomie im Dienst menschlicher Entwicklung. Plädoyer für eine ethische Grundlegung von Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik, Generalversammlung Görres-Gesellschaft, Sektion für Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik, Münster 25. September 2012.
  • Diskussionsteilnehmer Colloquium „Towards Reforming the International Financial and Monetary Systems in the Context of a Global Public Authority“, Deutsche Bank, Frankfurt, 19. September 2012.
  • Festrede Absolventenfeier der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe 23. Juni 2012.
  • Konzeption und Co-Leitung Wissenschaftliches Symposion „Aufbruch – wohin und durch wen?“ im Rahmen des 98. Deutschen Katholikentags, Mannheim 18. Mai 2012.
  • Vortrag und Diskussion mit Prof. Gesine Schwan: Klimawandel: Prüfstein für nachhaltiges Handeln, Vorlesungsreihe der Münchner Hochschulen zu Leitbild Nachhaltigkeit, Amerika-Haus München, 24. Januar 2012.

 

2011

  • Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Clemes Puppe (Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Karlsruhe) und Alois Glück (Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Mitgleid der Ethikkommission für sichere Energieversorgung der Bundesregierung) anlässlich der Buchpräsentation "Mehrwert Glück. Plädoyer für menschengerechtes Wirtschaften", Hochschule für Philosophie München, 28. Juni 2011.
  • Leitung des interdisziplinären Symposions Kampf um Ressourcen. (De-)Stabilisierung der Weltordnung des Rottendorf-Projekts Globale Solidarität. Schritte zu einer neuen Weltkultur, Hochschule für Philosophie München, 27./28. Mai 2011.
  • Vom Homo Oeconomius zum glücklichen Wirtschaftsbürger – über Glück und aktive Teilhabe im Wirtschaftsleben, Lasalle Ethik Forum 2011, Bad Schönbrunn, 14./15. April 2011.
  • Global und gerecht: Strategien zur Bewältigung von Armut und Klimawandel, Umweltbundesamt, Dessau-Roßlau, 6. April 2011.
  • Quo vadis Homo Oeconomicus? Wirtschaftsethische Überlegungen, Expertentagung zu Homo Oecologicus: Menschenbild für die nachhaltige Entwicklung im 21. Jahrhundert – Philosophische Aspekte der Hanns Seidel Stiftung, Wildbad Kreuth, 4./5. März 2011.

 

2010

  • Vortrag: Klimaschutz und Armutsbekämpfung, im Rahmen des russisch-deutschen Workshops zur Biokompatibilität der Russischen Akademie für Architektur und Bauwissenschaften und der TU München, München, 1. Dezember 2010.