Lessons from Lesbos

Impulse und Einsichten aus einer Forschungs- und Begegnungsreise an den Grenzen Europas

Veranstaltungsbeginn:
Veranstaltungsende:
Offenes Ende
Veranstaltungsort:
Aula
Kategorie:

Veranstaltung

Angeregt durch die vorangegangenen Lehrveranstaltungen „The European failure on Lesvos“ (2019), „Philosophie der Grenze“ und „Europe’s Broken Border and Integration Politics - A Critical View from Greece and Germany“ (beide 2021) sind Mitglieder des Zentrums für Globale Fragen der HFPH und des Formation Centers der Jesuiten im September 2021 nach Lesbos gereist, um an einem der Brennpunkte der europäischen Flüchtlingskrise mit Betroffenen direkt ins Gespräch zu kommen und sich neue Perspektiven zum Verständnis der vielschichtigen Problematik zu erschließen. Nach einem Impulsvortrag von Dr. Steinforth zum Thema „Europäische Werte und ihre Grenzen“ ziehen sie im Rahmen einer Abendveranstaltung ein erstes Zwischenfazit der Forschungs- und Begegnungsreise, die in Kooperation mit der Aegean University und der FH Würzburg-Schweinfurth durchgeführt wurde. Neben kurzen Impulsvorträgen ist eine Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen verschiedener Betroffenen- und Hilfsorganisationen geplant.

Referent*innen: Prof. Dr. Barbara Schellhammer (HFPH), Dr. Thomas Steinforth (HFPH), Dr. Stefan Einsiedel (HFPH) und weitere Referent*innen im Rahmen einer Podiumsdiskussion

Kostenfreie Anmeldung über zgf@hfph.de.