Nachrichten

Dr. Tobias Müller wechselt an die Hochschule

Dr. Tobias Müller wechselt an die Hochschule

Zum Wintersemester 2013/14 ist Dr. Tobias Müller mit seinem Dilthey-Fellowship „Das Rätsel des Bewusstseins“ der VolkswagenStiftung an die Hochschule für Philosophie gewechselt.

(Erstellt am 25.02.2014)


Grüne Gentechnik und Welthunger

Grüne Gentechnik und Welthunger

„Grüne Gentechnik - ein verantwortbarer Beitrag zur Bekämpfung des weltweiten Hungers?“ Zu dieser Fragestellung luden am 26. Februar 2014 die Hochschule für Philosophie München, das Bistum Speyer sowie das Heinrich Pesch Haus zu einem Expertengespräch nach Ludwigshafen ein.

(Erstellt am 22.02.2014)


Promovend veröffentlicht Erstlingsroman

Promovend veröffentlicht Erstlingsroman

Mit "Der beruhigende Klang von explodierendem Kerosin" hat Heinz Helle, Promovend an der Hochschule für Philosophie, vor kurzem bei Suhrkamp seinen ersten Roman veröffentlicht.

(Erstellt am 20.02.2014)


Jahrestagung Netzwerk Medienethik

Jahrestagung Netzwerk Medienethik

Die Jahrestagung des Netzwerks Medienethik untersucht vom Donnerstag, 13. Februar 2014, bis Freitag, 14. Februar 2014, das Thema "Medien, Ethik und Geschlecht. Zur Frage nach Gerechtigkeit und Vielfalt in der Medienwelt".

(Erstellt am 11.02.2014)


Abendvortrag Prof. Dr. Onora O’Neill

Abendvortrag Prof. Dr. Onora O’Neill

Die renommierte politische Philosophin Prof. Dr. Onora O’Neill beleuchtet in einem Abendvortrag am Mittwoch, 19. Februar 2014, um 19.00 Uhr das Thema „Toleranz versus Recht auf freie Meinungsäußerung“.

(Erstellt am 06.02.2014)


Wirtschaftsethik-Vorlesung bei manager magazin

Wirtschaftsethik-Vorlesung bei manager magazin

Ein Vortrag des früheren Aufsichtsratschefs des Chemiekonzerns Evonik Wilhelm Bonse-Geuking bildete im vergangenen Semester den Abschluss der Vorlesung „Einführung in die Wirtschaftsethik“ von Prof. Dr. Dr. Johannes Wallacher.

(Erstellt am 05.02.2014)


Master Ethik: Bewerbungsfrist läuft

Master Ethik: Bewerbungsfrist läuft

Noch bis zum 15. September können sich Interessierte für einen Studienplatz des weiterbildenden Masters Ethik an der Hochschule bewerben. Die Einschreibung in diesen Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

(Erstellt am 31.12.1969)