Prof. Dr. med. Eckhard Frick SJ

Psychosomatische Anthropologie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Unterricht und Studium

Eckhard Frick
Psychosomatische Anthropologie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Unterricht und Studium

2. überarb. u. erw. Aufl.

Stuttgart 2015. 286 Seiten

Unter Mitarbeit von Harald Gündel

ISBN 978-3170230361

Jetzt bei Amazon bestellen

Medizin und Psychotherapie entwerfen mit verfeinerten diagnostischen Methoden ein immer klareres Bild vom Menschen, z. B. durch die Entschlüsselung des Genoms und durch die Untersuchung des Hirnstoffwechsels. Von welchem Menschenbild gehen die Wissenschaften aus, wenn sie den Menschen zum Gegenstand ihrer Forschung machen? Welcher Zusammenhang besteht zwischen unserem zunehmenden Wissen über den Menschen und dem Unbewussten als dem Kern des Psychischen? Wo liegt der Unterschied zwischen dem Leib, der ich bin, und dem Körper, den ich habe, der vom Arzt untersucht und behandelt wird?
Die zweite Auflage greift Fragen und Erfahrungen von Fachleuten und Studierenden auf und erschließt in zehn Kapiteln die zentralen Themen des Menschseins (z. B. Bindung, Angst, Leiden, Trauer) für Gesundheit, Krankheit und Therapie. Besonderer Wert wird dabei auf den Dialog zwischen Psychosomatik und der philosophischen Auseinandersetzung mit dem Wesen des Menschen gelegt. Die Suche nach der Seele des Menschen wird ebenso thematisiert wie das Embodiment als aktueller Leitbegriff der Psychosomatik.


Freuds Religionskritik und der 'Spiritual Turn'

Eckhard Frick, Andreas Hamburger
Freuds Religionskritik und der 'Spiritual Turn'

Stuttgart 2014. 200 Seiten

ISBN 978-3170230651

Jetzt bei Amazon bestellen

Sigmund Freuds 1927 erschienene "Zukunft einer Illusion" und die kurz darauf verfasste Erwiderung des reformierten Pfarrers und Psychoanalytikers Oskar Pfister ("Die Illusion einer Zukunft") eröffnen einen spannungsreichen Dialog zwischen dem Denken, der Praxis, den verschiedenen Schulen und Institutionen der Psychoanalyse einerseits und Theologie, Philosophie und Religionsgemeinschaften andererseits. Der aktuelle "Spiritual Turn" zeichnet sich durch die Hinwendung zu vielgestaltigen spirituellen Suchbewegungen des religiösen Subjekts aus, sowohl innerhalb religiöser Institutionen als auch unabhängig von diesen. Dieser "Spiritual Turn" löst eine Demokratisierung der Spiritualität, aber auch der klassischen psychoanalytischen Religionskritik und ihres Dialogs mit ihren Gesprächspartnern aus.


Den Abschied vom Leben verstehen. Psychoanalyse und Palliative Care

Eckhard Frick, Ralf T. Vogel
Den Abschied vom Leben verstehen. Psychoanalyse und Palliative Care

Münchner Reihe Palliative Care, Bd. 8

Stuttgart 2012. 132 Seiten

ISBN 978-3170221253

Jetzt bei Amazon bestellen

Freud und seine Nachfolger haben sich von Anfang an mit dem Thema 'Tod und Sterben' beschäftigt, zunächst vor allem durch das Konzept der Trauerarbeit. Mit ihrem Begriff 'total pain' ist Cicely Saunders ein Durchbruch für die Psychosomatik in der Medizin gelungen. Die Beiträge des Buches zeigen, was Psychoanalyse und Palliative Care voneinander lernen können, z. B. durch die Analyse von Übertragung und Gegenübertragung, von Bindung und Mentalisierung, von Archetyp und Symbol. Zugleich richten sie sich an Leser, die sich dem Thema Tod und Sterben mit Hilfe der Psychoanalyse nähern wollen. Namhafte Autorinnen und Autoren helfen eine Brücke bauen zwischen dem Leiden am Lebensende und der psychoanalytischen Erforschung unbewusster Prozesse.


Spiritualität und Medizin. Gemeinsame Sorge für den kranken Menschen

Eckhard Frick, Traugott Roser
Spiritualität und Medizin. Gemeinsame Sorge für den kranken Menschen

Münchner Reihe Palliative Care, Bd. 4

München 2011. 308 Seiten

ISBN 978-3170218758

Jetzt bei Amazon bestellen

Dieser Band verbindet die theoretisch-wissenschaftliche Fundierung und die praktische Umsetzung von Spiritual Care, der Sorge für die spirituelle Dimension von Krankheit und Gesundheit, Heilen und Helfen, Leben und Sterben. Dabei berichten renommierte Experten über ihre Erfahrungen aus der Perspektive von Medizin, Pflege, Psychologie, Sozialarbeit, Religionswissenschaft, Soziologie, Theologie und Seelsorge sowie aus der Sicht von Trägern und Einrichtungen.


Kirchenbauten in der Gegenwart. Architektur zwischen Sakralität und sozialer Wirklichkeit

Angelika Nollert, Matthias Volkenandt, Eckhard Frick u.a.
Kirchenbauten in der Gegenwart. Architektur zwischen Sakralität und sozialer Wirklichkeit

Regensburg 2011. 256 Seiten

ISBN 978-3791722092

Jetzt bei Amazon bestellen

Was ist sakraler Raum, welche Rolle kann ihm heute zukommen? Was geschieht, wenn Kirchenbauten ihre originäre Bedeutung verlieren? Dieser Band verbindet die Dokumentation ausgewählter Kirchen mit einer interdisziplinären Diskussion der Bedeutung von Kirchen und ihrer Entwicklung aus theologischer, gesellschaftlicher, architektonischer, urbanistischer sowie philosophischer Perspektive.


Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie. Ein Arbeitsbuch für Unterricht und Eigenstudium

Michael Ermann, Eckhard Frick, Christian Kinzel u.a.
Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie. Ein Arbeitsbuch für Unterricht und Eigenstudium

Stuttgart 2009. 112 Seiten

ISBN 978-3170206755

Jetzt bei Amazon bestellen

Eingangs werden Grundlagen und Praxis des klinischen Untersuchungsgesprächs beschrieben und damit ein Zugang zur biopsychosozialen Dimension der klinischen Medizin eröffnet. Thema des zweiten Teils ist das Fachgebiet der Psychosomatischen Medizin und Psychotherapie. Nach einer Einführung in die nosologische Systematik und die Diagnostik werden einzelne Krankheitsgruppen am Beispiel ausgewählter Störungen abgehandelt und in Beziehung zu speziellen Anwendungsformen der Psychotherapie gesetzt.


Psychosomatische Anthropologie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Unterricht und Studium

Eckhard Frick
Psychosomatische Anthropologie. Ein Lehr- und Arbeitsbuch für Unterricht und Studium

Unter Mitarbeit von H. Gündel

Stuttgart 2009. 238 Seiten

ISBN 978-3170203372

Jetzt bei Amazon bestellen

Psychosomatische Störungen werden heute nicht mehr durch Ausschluss organischer Krankheitsursachen diagnostiziert. Vielmehr versteht die Psychosomatische Medizin und Psychotherapie Krankheiten und deren Bewältigung vor dem Hintergrund der Lebensgeschichte und der psycho-sozialen Rahmenbedingungen. Erkenntnisse der Neurobiologie, der Bindungsforschung und der Psychiatrie stellen neu die Frage nach dem Menschenbild, nicht nur für die Psychosomatik, sondern für die gesamte Medizin. Die Kapitel des Buches erschließen zentrale Themen des Menschseins (z.B. Bindung, Angst, Leiden, Trauer) für Gesundheit, Krankheit und Therapie.


Spiritualität und Medizin. Gemeinsame Sorge um den kranken Menschen

Eckhard Frick, Traugott Roser
Spiritualität und Medizin. Gemeinsame Sorge um den kranken Menschen

Münchner Reihe Palliative Care, Bd. 4

Stuttgart 2009. 304 Seiten

ISBN 978-3170205741

Jetzt bei Amazon bestellen

Dieser Band verbindet in zahlreichen Beiträgen die theoretisch-wissenschaftliche Fundierung und die alltägliche praktische Umsetzung von Spiritual Care, der Sorge für die spirituelle Dimension von Krankheit und Gesundheit, Heilen und Helfen, Leben und Sterben. Dabei berichten renommierte Experten über ihre Erfahrungen aus der Perspektive von Medizin und Pflege, Psychologie und Sozialarbeit, Religionswissenschaft und Soziologie, Theologie und Seelsorge und nicht zuletzt aus der Sicht von Trägern und Einrichtungen.


Auf Unendliches bezogen. Spirituelle Entdeckungen bei C. G. Jung

Eckhard Frick, Bruno Lautenschlager
Auf Unendliches bezogen. Spirituelle Entdeckungen bei C. G. Jung

Kösel 2008. 208 Seiten

ISBN 978-3466367801

Jetzt bei Amazon bestellen

Welche Bedeutung hat Spiritualität für unsere Seele? C.G. Jung war einer der ersten Psychotherapeuten, der sich dieser Frage gewidmet hat. Die Autoren – beide Psychoanalytiker und Jesuiten – laden in diesem Buch dazu ein, wichtige Botschaften des großen Seelenarztes neu zu entdecken. Sie zeigen, dass C.G. Jung auch heute noch entscheidende Wegweisungen für Menschen gibt, ihren göttlichen Kern zu leben.


Sich heilen lassen. Eine spirituelle und psychoanalytische Reflexion

Eckhard Frick
Sich heilen lassen. Eine spirituelle und psychoanalytische Reflexion

2. Aufl.

Würzburg 2007. 76 Seiten

ISBN 978-3429026981

Jetzt bei Amazon bestellen

Heilungen werden gerne als Erfolgsstories erzählt. Denjenigen, welche die Gabe der Heilung besitzen, wird eine gewisse Macht zugesprochen. Dem steht jedoch eine spirituelle Tradition entgegen, die sich auf den verwundeten und zeit seines Lebens hinkenden Ignatius von Loyola bezieht. Von ihm lässt sich lernen, wie Wunden heilsam sein können. Wer Heilung sucht, wird dem "inneren Heiler" oder aber dem "inneren Saboteur" begegnen. Auch der Heiler hat eine unbewusste, ohnmächtige Seite. Heilung ist ein Geschehen, das wir verfehlen oder zulassen können, auch angesichts "unheilbarer" Krankheit.


Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie. Arbeitsbuch für Unterricht und Eigenstudium

Michael Ermann, Otmar Seidl, Eckhard Frick u.a.
Einführung in die Psychosomatik und Psychotherapie. Arbeitsbuch für Unterricht und Eigenstudium

Stuttgart 2006. 112 Seiten

ISBN 978-3170178250

Jetzt bei Amazon bestellen

Zur aktuellen 2. Auflage


Psychoonkologie. Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge

Almuth Sellschopp, Martin J. Fegg, Eckhard Frick u.a.
Psychoonkologie. Empfehlungen zur Diagnostik, Therapie und Nachsorge

München 2005. 194 Seiten

ISBN 978-3886038701

Jetzt bei Amazon bestellen

Das Manual bietet einen Überblick über die Psychoonkologie. Angefangen mit den Grundlagen, über die psychoonkologischen Behandlungsformen und psychotherapeutischen Interventionen bis zu Verkaufsaspekten und der palliativen Psychologie. Das Vorgehen bei speziellen Patientengruppen wird beschrieben.


Manual Psychoonkologie

Almuth Sellschopp, Martin J. Fegg, Eckhard Frick u.a.
Manual Psychoonkologie

München 2002. 224 Seiten

ISBN 978-3886037872

Jetzt bei Amazon bestellen


Curar por la herida. Sobre el psicoanálisis del arquetipo de la curación

Eckhard Frick
Curar por la herida. Sobre el psicoanálisis del arquetipo de la curación

Buenos Aires 2000. 192 Seiten

ISBN 978-9507249686

Jetzt bei Amazon bestellen


Die Weise von Liebe und Tod. Psychoanalytische Betrachtungen zu Kreativität, Bindung und Abschied

Eckhard Frick, Roland Huber
Die Weise von Liebe und Tod. Psychoanalytische Betrachtungen zu Kreativität, Bindung und Abschied

Göttingen 1998. 228 Seiten

ISBN 978-3525014479

Jetzt bei Amazon bestellen


Durch Verwundung heilen. Zur Psychoanalyse des Heilungsarchetyps

Eckhard Frick
Durch Verwundung heilen. Zur Psychoanalyse des Heilungsarchetyps

Göttingen u.a. 1996. 172 Seiten

ISBN 978-3525456286

Jetzt bei Amazon bestellen


Bernd Fertig, Hanjo von Wietersheim, Eckhard Frick
Menschliche Begleitung und Krisenintervention im Rettungsdienst. Ein Handbuch für Ausbildung und Praxis

Edewecht 1996. 398 Seiten

ISBN 978-3923124442

Jetzt bei Amazon bestellen